>
>
Gedicht drucken


Appell an mich

Ich wach auf in meinem Zimmer, während Rauch den Rachen drückt
tausend Zigarettenstummeln um mich rum, ich fass es nicht
krass gefickt, das Gesicht, blass wie nichts, ich hasse mich
das Leid setzt seine Zeichen und ich weiß nicht was es ist
lasse mich soweit gehen, vor mir blutige Tücher und Alk
Weed-Reste, Tabak, merke wie meine Psyche zerfallt
wüte und ball die Faust, ein Schlag gegen die Kastentür
Blut über Knöchel rinnend, Mann was machst du hier ?
du Spast verlierst, wie oft dich auch dem Rausch hingibst
hast  dich unbewusst doch selber längst ins Aus gefickt
du glaubst es nicht, doch dieser weg ist aus für dich
du bist am Ende völlig drauf, aber drauf gefickt
hör auf damit, du weißt wer du bist, was du kannst
hast die Lösung für deine Probleme selber fast erkannt
aber dann bist du wieder soweit unten und denkst nach
machst ein Drama aus der Sache, und bist wieder so am Arsch

Dieses elende Gefühl dass dich jede Nacht am Schlafen hindert
glaubst du denn nicht selbst dass jede deiner Taten Sinn hat
warten lindert deinen Schmerz nicht, nein es macht ihn schlimmer
betäub nur weiter deine Sinne ja machs einfach so wie immer
du bist einfach so ein Spinner und kapierst nicht was jetzt Sache ist
beziehungsweise weißt du's, doch du weißt nicht was zu machen ist
du weißt was deine Waffe ist, setz sie ein und kämpf für dich
weil du ohne diese Waffe doch eh schon längst am Ende bist
eh schon längst verändert bist, das Gras zeigt seinen Hintergrund
wirf  deine Maske ab weil sonst keiner zu dir hinter kommt
das Kind ihn dir kommt durch, kümmer dich und du wirst sehn
der Großteil deines Leides wird schon bald vorübergehen
also steh, steh jetzt auf und geh, geh jetzt raus und
schau das du irgendwie aus diesem Kreis herauskommst
dich selber nicht verkaufst und, dich selber wieder aufbaust
die Wut beseitigst die sich schon seit Jahren in dir aufstaut

Es ist nicht zu bestreiten, dass du mit dir zu kämpfen hast
du jeden Tag aufs neue mit Gewalt an deine Grenzen krachst
los änder das indem dir klar wird wer du tief im Inneren bist
jede Niederlage ist im Grunde ein Gewinn für dich
erblinde nicht, egal wie schwer die Last auf deinen Schultern ist
ganz egal wie dich auch das Gefühl der Schuld zerfrisst
du bist ich, und dass ich für dich da bin versteht sich von selbst
du musst weiterkämpfen, denn nur darum dreht sich die Welt
klar ist dir fehlt es an Geld, klar ist du ekelst dich selbst
klar ist das auf Dauer die Klarheit eben zerschellt
verwahrlose im Zelt aus deiner Seele erschaffen
los steh jetzt auf um endlich dieses Elend zu knacken
um jetzt dein Leben zu packen, es in den Griff zu kriegen
und die Wahrheit über dich endlich ans Licht zu ziehen
dir ins Gesicht zu sehen und wieder Freude zu empfinden
und den Hass und die Trauer mit der Reue zu ertrinken

Avatar Kein Bild

Geschrieben von RageBoy [Profil] am 27.08.2014

Aus der Kategorie Liedtexte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Rap, Leben

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1342


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 27.08.2014, 22:55:46  
Avatar possumLieber RageBoy, deine Zeilen sprechen fr sich selbst, ich schicke dir alles alles Liebe und Gute ber die Ozeane der Welt ... denke an dich! LG!

 possum 04.09.2014, 05:46:32  
Avatar possumLieber RageBoy ... alles alles Liebe wnsche ich dir zu deinem Geburtstag, denke daran, auch wenn du oftmals schwere Zeiten durchmachst, du hast im Leben noch lange Wege vor dir, ganz gleich wie bergig oder verzweigt sie manchmal verlaufen ... es werden bestimmt noch viele wunderschne Gipfel auf dich warten! HAPPY BIRTHDAY ... ALLES GUTE UND DASS ALLE DEINE WNSCHE IN ERFLLUNG GEHEN ...!!!!!

 RageBoy 19.09.2014, 14:04:15  
Avatar kein BildDanke dir vom Herzen liebe possum f diese nette Zeilen :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von RageBoy

Countdown
Gegen den Strom
Der Zankapfel
Mein Herz
Meine Welt
Vergangenheit
...und deshalb schreib ich's dir auf
Letzter Brief
Stiller Melancholiker
Immer wenn ich schlafe

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wasser und Brot
Loslassen
Gedanken der Liebe
Kein leichtes Spiel
Übermut
Sonnenuhr
Traumzeit
Der Protest
Ein Fels
Es ist Zeit

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma