>
>
Gedicht drucken


Es wird Zeit zu gehen (Abschied)

Guten Abend liebe Leute,

hab mal wieder bisschen getextet. Einiges könnte bekannt vorkommen, hab ein paar alte Texte zusammengewürfelt, aber auch Neues dabei. Hoffe es gefällt. Liebe Grüße und ein schönes Rest-Wochenende. Mr Pat

So einfach geht das nicht Herr G,
ich komm nicht darauf klar - egal wie viel Zeit auch vergeht,
es tut so weh und ich weiß nicht mal warum,
Herr G - nennen Sie mir doch den Grund.

Ich scroll zurück - bis an die Stelle wo alles vorbei ging,
zu viel Druck der an uns zwei hing,
Ich hab dir Vorwürfe gemacht, obwohl ich Sündenbock war,
ich komm für paar Stunden nich klar,
es trifft mich - wie ein Stein ins Gesicht,
Mum kommt ins Zimmer - weine doch nicht,
das ist es nicht wert - du hast es probiert,
immerwieder Texte kopiert,
egal nix ist passiert.
Der Stein kam ins Rollen, es war dein Entschluss,
nix war mehr über - kein lächeln, kein Kuss.
Wo ist meine Chance hin,
ich weiß ich hatte so Viele,
aber hast du echt gedacht dass ich nur spiele?

Ich hatte Träume - vom Haus aus Backstein,
mit dir - als würde alles im Lack sein,
jeder fiel auf diesen Kack rein,
whack rhyme - ich wollte nur perfekt sein.

Hook:
1-2 - alles - vorbei,
5-4 - auch wir.
6-7 - nix geblieben - zu verschieden,
Pyra-miden,
9-8 - mir egal, was du neu machst!
0 bis 10 - es wird Zeit - zu gehen!

Haben uns kennengelernt - über Social Media Network,
hast diesen Pat zugefügt, weil er nett wirkt,
weil du ihn gut fandst',
neues Ich - weil du nun zu deinem Mut standst',
es kam die Anfrage von dir,
ich guck sie an und denke mir: Wer ist sie und was will sie von mir?
Am ersten Tag - erste Nachricht,
du scheinst nett - verwundert war ich,
es ging immer weiter - ich war vergeben,
du wurdest wichtig - wollt nicht mehr ohne dich leben,
ich stand da im Regen - du gabst mir die Hand,
wurde solo - Freundin ausgespannt,
ich war am Boden, sie hat nur gelogen,
du standest mir bei, als würden wir uns ewig kennen,
saß zuhause - ewig flennen - war nich - dank dir gings mir besser,
erst Beste, dann Schwester.
Du warst so kurz vorm Ziel, ich fing immer mehr an dich zu mögen,
wurdest meine wichtigstes Vermögen,
du hast mir Gefühle gestanden,
dachtest bei mir kannst du nicht landen,
ich dachte lange darüber nach - ich wollt es versuchen,
unwiderstehlicher als jeder Kuchen,
auf einmal waren wir uns näher als je zuvor,
ehrlich gesagt hatte ich irgendwie Angst davor!

Wir wurden ein Paar,
Du nahmst mich so wie ich war,
ich wollt mit dir zum Altar,
und jetzt wird mir hier klar,
die Träume werden nie wahr.

Hook:
1-2 - alles - vorbei,
5-4 - auch wir.
6-7 - nix geblieben - zu verschieden,
Pyra-miden,
9-8 - mir egal, was du neu machst!
0 bis 10 - es wird Zeit - zu gehen!

Jede Zeile die ich schreibe, ist ein Zweikampf in mir,
in dem wohl längst schon beschlossen ist, dass ich ihn verlier.
Paragraph Vier, ich hab dich verletzt - auf deine Liebe getreten,
in den Herz gestochen - Messer, Macheten.
Es tut mir so leid, ich will abschließen,
denn du hast - abgeschlossen mit uns,
werd dich vergessen, es war dein Wunsch.
In mir ist alles so leer, die Gedanken von damals - ich will sie nicht mehr,
es schmerzt noch immer so sehr,
Ich seh dich den Weg runterlaufen, den Weg zu meinem Eingang.
Ich weiß unsere Gefühle gibts nicht mehr im Einklang.
Alte Nachrichten durchgelesen und die Gefühle gespürt,
weiß nicht warum, doch es hat mich berührt.
All der ganze Kampf, all der ganze Dreck - an dem ich jetzt - jämmerlich verreck,
Du meintest was ich getan hab - sei unverzeihlich, soll ich dir was sagen?
Was du grade machst ist krass und mit platzt gleich der Kragen.

Hook:
1-2 - alles - vorbei,
5-4 - auch wir.
6-7 - nix geblieben - zu verschieden,
Pyra-miden,
9-8 - mir egal, was du neu machst!
0 bis 10 - es wird Zeit - zu gehen!
Avatar Kein Bild

Geschrieben von Mr Pat [Profil] am 01.03.2014

Aus der Kategorie Liedtexte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Rap, Vergangenheit, Liebe, Abschließen

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3191


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 01.03.2014, 21:44:16  
Avatar possumHallo lieber Pat, die Zeilen gefallen wieder sehr gut, wenn auch der Inhalt schmerzlich klingt! Ich sende dir liebe Grüße über den Erdball!

 shalimee 01.03.2014, 22:23:16  
Avatar shalimeeHallo Pat, dein Text ist wirklich gut, und ich hoffe, das du die Kraft zum loslassen hast,,,lg Shalimee

 Mr Pat 01.03.2014, 23:02:13  
Avatar kein BildIch danke euch. Ja ich hab die Kraft dazu und hab es geschafft. Liebe Grüße Mr pat

 Bergsteigerin 05.03.2014, 11:26:36  
Avatar Bergsteigerinhallo mr.pat ein gut verständlicher Rapper Text, inhaltsschwer und aussagekräftig. Herr G.? erscheint und - sorry- bleibt als...? da ich für alles offen bin finde ich es sehr gut und gebe gern 5 Sterne. nur den Verbleib von H.G. -das interressiert mich dann doch. LG. Bergsteigerin

 Mr Pat 09.03.2014, 14:04:15  
Avatar kein BildDanke für dein Feedback. Mit "Herr G" ist der Vater von meiner Ex-Freundin gemeint, an die der Text auch gerichtet ist. Wollte keine Namen nennen. Schönes Rest-Wochenende.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Mr Pat

Jugend
Ich leg dir keine Steine in den Weg
Brandfleck
Back from start
Feiern kannst du später
Du bist der Feind
Es fällt mir schwer..
Unser Glück
I miss U
Wo bleibt der Liebesbeweiß?

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

ReligionsWelt
Vermissen
Die Pein der Erde
Traurige Welt
In das Wann!
Die Stille des Seins
DER FREMDE
Nacht Der Liebenden
Bergwanderung
Bergwanderung

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma