>
>
Gedicht drucken


Untiled NoName

So hier mal wieder ein Text von mir... leider habe ich keinen passenden Namen gefunden:( naja... lest ihn dennoch mal durch

 

  • Ich änder mich nich für - irgend ne Bitch/
    Halte es weiter klein mit meinem Shur und - Behringer shit/
    Immer noch im Untergrund - mit dem selben Liebeskitch/
    Heute noch hier - und morgen bin ich dann schon im dem Biz/
    In dem ich gar nicht sein wollte - aber habs dennoch geschafft/
    Mit Freunden Verwanten - alle geben mir täglich Kraft/
    Sitze Tagelang da und frage mich hab ich eine Leistung erbracht/
    Doch meistens gestehe ich mir:/
    Es war nur ein Text - Wo jeder andere drüber lacht/
    Heute mach ich nich mehr viel, auser im Studio zu chillen/
    Mit meinen Freunden ab zu hängen/
    Und am Mic nicht - wie ein Spaßt zu klingen/
    Was mir nicht immer gelingt - doch ich seh das leute mich feiern/
    Auch wenn ich nicht immer - Exakt im Takt bin/
    Ich würde alles geben solange ich meinen Kumpel nich weinen seh/
    Wegen Liebeskummer oder Familieren Problemen/
    Auch wenn ich alles hab - Was ich erreichen wollte/
    Würde ich alles dafür geben - das er einmal redet - ohne Tränen in den Augen/
    Das ich mein Schatz jeden Tag seh - Ihr einen kuss gebe/
    Und hoffe das unsre Liebe zueinander nie - wieder vergeht/
    Ihre Stimme zu hören wenn ich morgens aufwach/
    Die mir ins Ohr Flüstert das unsre Liebe für immer besteht/
    Ich geb mir einmal Mühe im Leben dann schaff ichs auch/
    Man sieht es:/
    Diese Frau ist alles WAS ICH BRAUCH/


    Ohne Spaß es ist nunmal so/
    Woran ihr merkt das es vorbei ist?/
    Wenn ihr in der Zeitung lest:"Junger Mann sprengt die - U-Bahn Linie 30"/
    Sollte ich heiraten merkt ihr das auch/
    Seht nur hin und in meiner Stadt geht die Sonne wieder auf/
    Und sollte ich sterben dann merkt ihr das auch/
    Meine Jünger schreien Weltweit:" Keine Angst - er steht wieder auf!"/
    Doch solange das nicht passiert ist, bleib ich hier auf Erden/
    Bei meinem Schatz/
    Und werde sie in den nächsten Jahren noch besser kennen lernen/
    Ich ebne meinen Weg - er geht glatt nach vorn/
    Und in SAchen Rap fühle ich mich wie rein geborn/
    Ich will nichts mehr - denn ich hab alles/
    Auch ein gutes Label, eine Family und bin von Gott zum Rappen auserkoren/
    Meine Lines schreibe ich in einer Nacht/
    Gehe ins Studio - Recode mein Album in einer Nacht/
    Hab ein Klasse Producer ohne ihn hätte ich das niemals geschafft/
  • Eine EP zu recoden - und alle Haider nur durch meine Lines ZU ERMORDEN/
  •  

     

    Viel Spaß damit:)

    Und kommis wie immer gerne Gesehen

     


    Avatar Kein Bild

    Geschrieben von Anonym [Profil] am 26.06.2008

    Aus der Kategorie Liedtexte



    Logo Creative Commons
    Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

    Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

    Tags (Schlagwörter):

    Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

    Bewertungen

    4 Punkte
    Punkte: 12 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
    (Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

    Anzahl Aufrufe: 1493


    Dieses Gedicht teilen


    Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

     Neo42 04.11.2010, 23:57:57  
    Avatar Neo42Gute Rhymes,Gute Lines!

     lechen1 01.12.2010, 20:12:38  
    Avatar lechen1ähm ok ich bin geschockt, aber im Guten , weil eigentlich ist das komisch, aber auch echt cool :D

    Kommentar schreiben und Punkte vergeben

    Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

    Andere Gedichte von Anonym

    Pegasus im Joche (II)
    Der gute Christ
    Träumereien
    Wie man es nimmt
    Dir flüsternd
    Aufruf zur Vernunft in Deutschland!
    Freundliches Gelaber ja von wegen
    die antwort
    Beste Freundin
    ich kann B

    Die beliebtesten Gedichte:

    Unausweichlich Tod
    Kraniche
    Verwirrte Worte
    Im Regen
    Wer Sehnsucht kennt...
    Fluch(t) der Träume
    Still und bescheiden
    Panthers letztes Schriftstück
    Der Mittag
    Am Abend danach

    Die neusten Gedichte:

    Mein Weg
    Die Höhle der Spinne
    Engel
    Grabstein
    Worte gehen!
    Schwarz Weiß Poesie
    Alles Vorbei?
    Sag, ich liebe dich
    Tausend Tote
    Hassliebe

    Oft gelesene Gedichte:

    Ich liebe Dich mein Schatz
    Danke an unsern Lehrer!!
    Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
    An meine liebe Frau
    Für meine Schwester
    Für meinen Schatz
    Ich Denke an Dich...
    Hab Dich Lieb Mama
    Für mein Schatz
    Meine Oma