>
>
Gedicht drucken


Ich Liebe dich glaub ich .....

Ich hab es so satt allein hier zu sein…

Zu wissen das es schmerzt egal wie es kommt, die Wunden die entstehen der schmerz der entsteht scheinen nicht zu verheilen, die Liebe und Hoffnung zu groß, die Realität zu schmerzhaft

 

All die Zeit stand wir so nah, deine Hand wollt ich halten, deine Tränen trocken, dir nah sein so oft wies die Zeit zu lies .

So oft warst du es der mich stützte, so oft warst du der jeniege der mich hielt , so oft warst du es der meine Tränen annahm und nicht weg schaute , so oft hörtest du mir zu und liest mich reden , so oft gabst du nicht auf bis ich etwas sagte so oft warst du am Ende mit deinen Ratschlägen weil ich stumm war .

Deine Stimme gibt mir ruhe und halt, dein Duft hält mich fest dass ich nicht aufhören möcht zu atmen, um deine Nähe zu spüren,  unglaublich ist der drang dich zu sehen , unglaublich diese ganzen Gefühle , schmerzhaft zu wissen das du nie mir gehören wirst .

Ich will mein Leben mit dir teilen , deine Sehnsüchte und Träume aufleben lassen , dich halten bei deinen Hürden , dich stützten , doch so weit wird es scheinbar nie kommen den wir beide sind und werden nie Zusammen sein , Freunde für alle Zeit .

Doch selbst das glaub ich nicht mehr zu hoffen .


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Nana [Profil] am 22.05.2011

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 14 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3193


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Nana

Spüren ...
Bester Freund ...von wegen ....
Soll Freundschaft verletzten ?
Selbst tu ich mir weh ..doch es tut gut
Ich will anders Sein um dir zu helfen ....
Ich Hasse und Liebe dich ....
Ohne Hoffnung
Zukunft / Vergangenheit/Liebe /Enttäuschung
Versprechen an mich selbst ..... Tränen
Liebe *

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Der stille Frieden
Was ist das für ein Land ?!
Wo das Schweigen spricht
Neue Liebe
Wann werden Kämpfe schlafen
Mondlicht
Schalte Ich PC aus!
Begegnung mit der Liebe.
SOS...
Wie in jeder Nacht

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma