>
>
Gedicht drucken


Im Sturm der Gedanken

Fragen über Fragen
Tag um Tag die gleichen Plagen
Fragen brennen in meinem Kopf 
Und sie machen keinen Stopp

Gibt es noch Hoffnung, 
Brennt noch ein kleines Licht
Oder ist das Flämmchen 
bereits erstickt

Der Kopf schreit 
Ich soll es lassen
Doch das Herz
Kann es nicht fassen

Ich kann meine Gedanken 
Nicht verjagen
Und so kommen sie wieder
Die Fragen über Fragen 

Wie kann ich mich da auf den Alltag fokusieren
Wenn die Gedanken nur um sie herum studieren

Ich kann es einfach nicht verstehen 
Und trotzdem hoffe ich
Dass wir den Weg irgendwann
gemeinsam gehen

Avatar Adworan

Geschrieben von Adworan [Profil] am 04.06.2018

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Weg, gemeinsam, Herz, Licht, Hoffnung, Kopf, Fragen, Gedanken

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1184


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 TerraBlack 05.06.2018, 00:17:00  
Avatar kein BildWirklich schön!

 schwarz/weiß 05.06.2018, 02:23:44  
Avatar schwarz/weiEin Gutes Gedicht, Sinnvoll geschrieben. glg.

 Adworan 06.06.2018, 18:49:04  
Avatar AdworanDanke "TerraBlack" und "schwarz/weiß" für eure netten Kommentare. Es freut mich wirklich sehr. Glg

 franzis 21.06.2018, 11:58:30  
Avatar franzisverfolg deine eigene Glücklichkeit, dein Glück kannst nur du für dich finden, und niemand sonst kann es dir geben, das trügt einfach. Gut gedichtet. lg

 Tiny90 27.06.2018, 10:38:02  
Avatar kein Bildgefällt mir auch sehr gut, tolles gedicht, weiter so

 Adworan 27.06.2018, 12:11:59  
Avatar AdworanWahre Worte "franzis", danke dafür. Die Herausforderung dabei ist, dass dies nicht nur der Kopf realisiert sondern auch das Herz. Danke "Tiny90" für dein Feedback. Es ist schön zu sehen, dass das Gedicht Anklang findet.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Adworan

(Leiden)schaft
Mein hoffnungsvolles Licht
Herbst Gesichter
Aufatmen
Vernetzt und doch Allein
Gedankenspiel
Innere Bürde
Einzug des Frühlings
Der innere Kampf
Eigener Wille der Gefühle

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Das Gipfelkreuz
Tschüß Schiffsmann!
Der Herbst
Die Schwelle zwischen Tag und Nacht
Blinde Liebe
Der Mensch
Escorts in Delhi
Die Macht der Worte
Wanderzeit
Wir legen ab

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma