>
>
Gedicht drucken


Hallo Liebes


Hallo Liebes


 


All das was ich dir nicht Sagen kann,


Fängt mit Liebe an,


Ein Tag mit dir ist wie die Ewigkeit,


Eine Stunde ist wie die Weihnachtszeit,


 


Sie erfühlt mein Herz mit Liebe,


Eine Sekunde kommt dem Himmel gleich,


 Doch Fehlst du nur eine Hör wie ich Weine,


 


Selbst wenn du neben mir Liegst,


Vermisse ich dich,


Schließe ich die Augen,


Du bist in meinen Herzen,


 


Was Rede ich du bist mein Herz,


Ohne dich wehr ich nichts,


Denn du bist mein Leben;


Und wenn du ein Mal Traurig bist,


 


Dann Halte ich dich Fest,


Bist die Traurigkeit dich Verläst,


und wenn die Erde untergeht,


Meine Liebe nie vergeht!


 


Ich liebe dich so sehr,


Das es kein Wort gilt das zu Sagen!


 


Nun will ich mal enden,


Sonst muss ich das Blatt wenden,


dein  Schatz!



Avatar Nacht-Falke

Geschrieben von Nacht-Falke [Profil] am 05.07.2017

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

-----------------------------------

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 640


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 05.07.2017, 23:45:35  
Avatar possumEin liebliches Werk hast du wieder fein verfaßt lieber Nachtfalke, glG!

 Nacht-Falke 06.07.2017, 20:38:13  
Avatar Nacht-Falkedanke lg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Nacht-Falke

Traum Liebe
Eines Tages!
Verfall!
Nicht Wirklich
Freunde oder Mehr?
Getrente Wege
Blutig Tränen
Ewige Nacht
Dein ist Mein Herz
Düsterer Ort

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Unbarmherziger Supersommer
Geborgenheit
Ein Bild
Traum Liebe
Menschen und ihre Gedanken
Eines Tages!
Angst!
ursprung
Was es wird
Wie . wann . was

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma