>
>
Gedicht drucken


Als kleinr Bub

 

 

Bin sieben Jahre schon auf der Welt,

auf dem Traktor fahre ich mit,

habe gesehen wie man den Acker bestellt,

auf dem Feld neben dem Straßen Splitt.

 

Mein Vater pflanzt einen Baum ,

ich eine Blume,

es war schon immer sein Traum,

seit ich da bin als  kleiner Bube.

 

Mein Vater ist ein schlauer Bauer,

Heu macht er wenn die Sonne scheint,

Saatgut drillen vor dem Regenschauer,

schafft somit Vorrat für die Winterzeit.

 

Alles geht ihm so leicht von der Hand,

ob er bemerkt wie ich ihn bestaune,

will ihm Nachahmen galant,

mit dem Hammer auf den Finger mir haue.

 

Vater fragt  ob es  mich Interessiert,

was er mir zeigt und erzählt,

was so alles in der Natur passiert,

was er von Sonne , Wind und Regen hält.

 

Groß und Stolz,

 komme ich auf dem Traktor mir vor,

wie ein richtiger Mann was soll es,

der Motor brummt mir ins Ohr.

 

Ein schöner Tag geht zu Ende,

ich sage, Papa das war toll,

ich wasche mir meine Hände,

fühle mich so wohl.

 

Kann all meinen Freunden erzählen,

was ich erlebt und gelernt, 

doch nun werde ich wählen,

bin Müde, ab ins Bett nun wird gepennt.



 

 

 


Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 20.08.2012

Aus der Kategorie Kindergedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Traktor, Bub, Vater

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1588


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 20.08.2012, 07:30:48  
Avatar HB Pantherhattest du es nicht schonmal drinne? ein gutes gedicht, nur für mich ohne glanz. Die satzstellung meines geschmacks nicht immer sehr gut, doch für 5 pkt reicht es, meinees erachtens! glg:tamer

 possum 20.08.2012, 10:30:20  
Avatar possumHallo schwarz/weiss nicht dass ich Tamer nachspreche, aber dachte auch ich habe es erst gelesen! Trotzdem danke dir!

 sascha 20.08.2012, 13:20:28  
Avatar saschaein super gutes gedicht, voller bilder und leben, 5 verdiente pkt an den pinguin auf dem traktor ;D

 schwarz/weiß 20.08.2012, 13:52:40  
Avatar schwarz/weißIch Danke euch drei Musketieren, ja es war ohne Erfolg schon einmal da.Habe es überarbeitet,(Zwei Verse)-neu hinzugefügt, Jetzt läuft es runder. Also Kämpfer der Vollkommenheit, Danke lg.

 sascha 22.08.2012, 19:09:11  
Avatar saschaist dir geglückt ;D

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zwischengelagert
Eine Morgenwanderung
Neue Zeit
Unruhige Zeiten....
Leben
Endgültiger Abschied
Aus dem Sinn...
Totes Engel
Freiheit
In Büschen...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma