>
>
Gedicht drucken


Dein Stimmchen


Ganz plötzlich kamst du auf die Welt,

dein Stimmchen hat den Raum erhellt.

So zart - war kaum zu hören,

dennoch tat es mich betören.

Für mich war es die schönste Melodie.

Ich hoffe, ich vergess es nie.

Mir ward, als ob du singend zu mir spricht:

„Leb wohl Mama, vergiss mich nicht.“

 

Kurz drauf hört ich es nimmer.

Du schwiegst - und das für immer.



Ich habe dieses Gedicht ganz bewußt nicht unter der Kathegorie Traueranlässe eingestellt. Denn der erste Schrei war Anlass zu diesem Gedicht. Nicht der Tod bzw meine Trauer!  


Avatar Kein Bild

Geschrieben von BALU2010 [Profil] am 26.12.2013

Aus der Kategorie Gedichte zur Geburt



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Schrei, erste, der, Geburt

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2318


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 26.12.2013, 22:11:02  
Avatar possumLiebe Balu und ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung durch die Welt ... irgendwann werdet ihr euch wieder begegnen in einer uns unbekannten Dimension! Ganz liebe Grüße!

 micha221b 27.12.2013, 00:10:32  
Avatar micha221bSchweigend, mit Tränen des Verständnisses und Mitfühlens, in den Augen, schliesse ich dieses Gedicht in mein Herz ein.

 shalimee 27.12.2013, 01:05:13  
Avatar shalimeeLiebe Balu, alle Sterne sollen für dein Kind leuchten,,,lg Shalimee

 BALU2010 29.12.2013, 18:14:23  
Avatar kein BildIch danke euch von Herzen für eure lieben Worte! glg BALU

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von BALU2010

Das kleine Gewicht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

der Code Schlüssel
Glück
Dunkel senkt sich...
Ankommen
Nach langer Zeit...
Nimmer Her
zwölf Uhr
die Psyche
Vegissmeinnicht
Sag nicht Nein!

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma