>
>
Gedicht drucken


Liebe vor Hass

Unser Haus steht in Flammen,
Und das Dach stürzt schon ein,
Unsre Autos sind gestohlen.
Schlimmer kann es nicht mehr sein.

Mein Mund, er ist gebrochen,
Deine Augen sind zerstört,
Deine Liebe ist verflossen.
Sie hat einmal mir gehört.

Winterregen fällt vom Himmel
Und die Wolken sind fast schwarz,
Alle Bäume sind gestorben.
Aus den Stämmen fließt ihr Harz.

Tiefe Wunden sind entstanden,
Unser Blut sprießt aus der Brust,
Schläge brechen unsre Knochen.
In den Tränen steht fett "Frust".

Unsre Hände lassen los,
Unsre Hände gehn entzwei,
Unsre Seelen sind verschlossen.
Streitigkeiten machen frei.


Dieses Gedicht darf nur unter Nennung des Autors oder mit Verlinkung zum Instagram-Account @82verse oder @julius.stm verwendet/veröffentlicht werden

Avatar juliusstm

Geschrieben von juliusstm [Profil] am 22.01.2022

Aus der Kategorie Liebeskummer



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

traurig, Vermissen, Mensch, Seele, Liebe, Welt, Augen, Nacht, Land, Leben, Trauer

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 646


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Vincentthaler 23.01.2022, 10:10:27  
Avatar kein BildOhshit man muss ja weinen wenn man das liest Echt krass…

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von juliusstm

Kein Lächeln im Gesicht
Nur für Dich
Nur wir
Zwischen Schwarz und Weiss
In Stille vereinsamt
Die Falken der Nacht
Nicht oft genug
Herzen und Liebe begraben
Alter Lebensgefährte
Deine Zukunft

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Kinderstation...
Gedanken schieben
Du bist so fern...
Die Weihnachtszeit
Lächeln
Ein normaler Tag
Darf ich mit?
Moral
Kinder missbraucht
Bayern2

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma