>
>
Gedicht drucken


Leere Worte

Einst sprachen wir von Liebe
Liebe, wie sie niemand kannte
Ein Gefühl, so wie kein anderes
Ein Märchen, das seinesgleichen sucht

Wir sprachen von der Zukunft
Wie wir sie uns erhofften
Von all den Dingen, von denen wir träumten
Die wir zusammen erleben wollten

Wir sprachen viel
Doch schienen unsere Worte leer,
Denn was uns schließlich blieb
War nur die Einsamkeit


Avatar Abendstern

Geschrieben von Abendstern [Profil] am 19.07.2015

Aus der Kategorie Liebeskummer



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

abc

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 19 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.75 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1715


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 19.07.2015, 08:22:02  
Avatar schwarz/weißLieber Abendstern, leider war nichts geworden aus den Träumen und Worten. Ich finde es gut geschrieben. glg.

 Javaid Bilal 19.07.2015, 09:17:18  
Avatar Javaid BilalIch mag es LG: Bilal

 lucya 19.07.2015, 16:29:32  
Avatar kein BildIch finde das richtig gut keine Ahnung wie du es schaffst das sich, obwohl sich nichts reimt trotzdem irgendwie jedes Wort zusammenpasst und wie Wort Einsamkeit zum Schluss hervorgehoben wird und das Ganze zu einem Abschluss bringt das ist einfach...einfach gut! Du siehst mich sprachlos:)

 possum 19.07.2015, 23:27:51  
Avatar possumJa lieber Abenstern, ich finde es auch wieder ganz wundervoll verfasst! LG!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Abendstern

Heimkehr
In Trance
Für Immer
Tausend Sterne
Ein Blick
Schatten
Ohne Titel
So Fern
Zwei Seelen
Vom Gedanken an Dich

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Die Gier
Wundersame Welt
Ein glückliches Spiegelbild wünsche ich dir
Veränderungsgedanken
Verändertes Selbst
Neue Freude
Das lachende Leben
Herzensfreiheit
Vergiss mich nie!
Jetzt und morgen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma