>
>
Gedicht drucken


Halte Fest


Halte Fest


 


 


Wenn die Kälte dich erreicht,


Und der Schmerz in dein Herz dir schleicht!


Wenn der Himmel nur von Wolken bedeckt,


Und die Sonne sich versteckt!


 


Kein Vogel mehr Fliegt,


Dann hat das Dunkel wohl gesiegt!


Doch wenn du mit offenen Augen gehst,


Auch den Andern Mal verstehst,


 


Nicht nur an dich Denkst,


Anderen ein bisschen Wärme schenkst,


Dann gibt es Hoffnung!


Und die Welt wirrt Heller!


 


Niemand weiß was einer Denkt,


Wenn man keine Aufmerksamkeit schenkt,


Was ihn Bewegt warum er Traurigkeit heckt!


Warum soviel Schmerz in denn Augen steht.


 


Gibt nicht so viele die noch Lesen,


aus den Augen und den Worten,


Auch zischen den Zeilen!


Zu viele nur auf sich visiert,


 


 sie nicht interessiert!


Darum halte fest,


Denn der dich versteht!


Der auch mal in Dunkeln mit dir geht!


 


Deine Sogen teilt,


Seine Liebe dir gibt,


Sind die Selbst schon Gelitten,


Die den Kampf schon bestritten!


 



Avatar Nacht-Falke

Geschrieben von Nacht-Falke [Profil] am 08.01.2017

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

-----------------------------------

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 944


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 08.01.2017, 20:56:17  
Avatar possumLieber Nachtfalke, ja hier steckt die Wahrheit in deinem Werk, immer mehr Menschen interessieren sich weniger ... ganz liebe Grüße!

 Nacht-Falke 08.01.2017, 23:23:02  
Avatar Nacht-Falkedanke dir auch g.l.g

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Nacht-Falke

Wunschfantasie
Kein Nein
Vergessen
In Deiner Welt
Alles Wirrt Gut
Gefühle
Nur in Träumen
Willig
Ändern?
Schönheit

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Bedenk oh Mensch.
Das Fröschlein
Wer könnt es je begreifen
Wenn Zeit ... steht
Wicht!
Wenn Arbeit krank macht
Der Clown
Verloren
Melodie der Zartheit
Wie ich mich fühle (poetry slam)

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma