>
>
Gedicht drucken


Wiedersehen

 

 

Als dich der Tod mir nahm,

da bangte ich um mich,

die Furcht mich überkam,

sah wie ich selbst verblich

 

Als man dich grabwärts trug,

da fühlte ich mich leer,

mein Herz so taktlos schlug,

als ob es kränklich wär'

 

Die Zeit nahm ihren Lauf,

zog nach sich Jahr um Jahr,

nahm manchen Tod in Kauf,

bis ich am Zuge war

 

Als ich im Sterben lag,

da dachte ich an dich

und an den grauen Tag,

da deine Zeit verstrich

 

Ich dachte wie einst du,

an den, der vor mir ging,

und es geschah im nu,

dass Freude mich umfing

 

Ich sollte in der Nacht

dich endlich wiederseh'n,

des Todes dunkle Macht

am Neubestand vergeh'n

 

 

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Lars Abel [Profil] am 25.06.2016

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Freundschaft, Wiedersehen, tod, Leben

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1736


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 arnidererste 25.06.2016, 20:58:25  
Avatar arniderersteHoffen und Sehnen werden nie vergehen und am Ende wird alles gut.glg arni

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Lars Abel

Feuer säumt den Rand der Meere
Gedanken an das Meer
Ein Bündel lieber Worte
Am Seegrund erloschen
Gevatter Tod kam über Nacht
Sehnsuchtsglühen
Die Lichter II
Nach der Nacht ist nicht vor der Nacht
Der Rattenmann
Nichts Neues im Westen

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Senioren!
Gewalt
Geborgenheit
Hab Verloren
Alles...
Sterne funkeln...
Spielzeiten
Erfüllung
Die Sonne kommt und geht
Schneeflöckchen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma