>
>
Gedicht drucken


Über den Wolken

 



Dort wo der Himmel beginnt
und die Tage zu Nächten werden,
wandern wir Menschen geschwind,
wenn wir von Erden gehen und sterben.
 
Tauchen Seelen in Wolken ein,
badend im Trost ihrer Lebenstage,
blüh´n ihre Tränen im Sonnenschein
und erleichtern uns die Herzen´s Klage.
 
Wenn wir Regenbögen sehen,
das Herz sich seiner Farben erfreut,
ist es der Toten sehnlichstes Flehen,
dass den Verlust in alle Winde zerstreut.
 
In der Erinnerung leben sie fort,
hoch im Gesichte über den Wolken.
Wir nehmen sie mit zu jedwedem Ort,
nur der beste Gedanke hat ihnen gegolten!



°°
...Garry, ich widme diese Zeilen dir,
weil ich glaube, dass es Dir bedeutsam ist.
Doch eines ist gewiss,
du bist ein wunderbarer Mensch
und trägst den Sonnenschein in dir!!
Frohes neues Jahr mein Freund...






 
 
 

Avatar Goffrey

Geschrieben von Goffrey [Profil] am 31.12.2014

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

trost

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1422


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 31.12.2014, 21:57:33  
Avatar possumDanke lieber Goffrey für diese wundervollen Zeilen hier! Ganz liebe Grüße!

 arnidererste 01.01.2015, 10:33:10  
Avatar arniderersteSo wundervolle Zeilen, die tief in Herzen und Seele dringen. glg arni

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Goffrey

Ballade Himmelblau
Cello, Bach und Hollahi
Amici, diem perdidi
Die Violine
Zeit der Momente
Ein Frühlingslicht
Unergründlich
Die Erde Nicht!
Kopfüber
Haxo

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Senioren!
Gewalt
Geborgenheit
Hab Verloren
Alles...
Sterne funkeln...
Spielzeiten
Erfüllung
Die Sonne kommt und geht
Schneeflöckchen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma