>
>
Gedicht drucken


Antwort

Ich werde nicht fragen,
nicht bohren.

Ich seh in deinem Gesicht,
etwas stimmt nicht.

Deshalb nehm ich dich in den Arm,
halte dich ganz warm.

Lass die Tränen fliessen,
es ist zu geniessen.

Keine Frage stell ich dazu,
deine Antwort kommt im Nu.

Wenn du bereit bist, erklär mir dein Schmerz,
es zerreisst mir nicht mein Herz.

Dich derart zu leiden sehen,
vergiss es, so werde ich nie gehen.

Bleibe bei dir so lange du mich brauchst,
wenn du nichts redest, dein Kopf verstauchst.

Ich warte in Stille und mit Liebe,
egal was ist, es gibt keine Hiebe.

Öffne dich, erzähl mir bitte deinen Schmerz,
es bedrückt doch nur dein Herz.

Avatar Lovely1005

Geschrieben von Lovely1005 [Profil] am 21.12.2013

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Probleme, Freundschaft

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1903


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Ang Boehm 21.12.2013, 13:07:02  
Avatar kein BildWieder sehr gut geschrieben hast mit mir nen Fan gefunden ;)

 Lovely1005 21.12.2013, 13:14:57  
Avatar Lovely1005Oh.. Danke für dein Kompliment! Fühle mich geehrt..:-)

 HB Panther 21.12.2013, 13:53:00  
Avatar HB Pantherich finds auch gut geschrieben, das sehr fehlt mir nich ein wenig ( mein geschmack ) dir ganz liebe grüße!!!

 Lovely1005 21.12.2013, 13:55:18  
Avatar Lovely1005Danke dir...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Lovely1005

Diamanten
Endlos
Bleib bitte
Seelenverwandt
Ersticken
...mehr
Ich will nicht
Verdammte Gefühle
Angekommen
Du warst...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Jahre...
Liebesrausch
Orte stillen Zaubers
Frühlingsgefül
Der Draufgänger
Dies ist kein Gedicht!!
Hoffnung
Die Spitzenreiter
Keim
Fischrosen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma