>
>
Gedicht drucken


Die Hoffnung stirbt zuletzt....



Das Katzenweibchen streift umher
verweilt mal hier, verweilt mal da
Bekannte Stellen liebt sie mehr,
sie weiß wo sie zu Hause war

Ihr Dosenöffner fortgezogen
und ließ sie ganz allein zurück
doch bleibt dem Hause sie gewogen
und hofft dort auf ein neues Glück

Sie schnurrt am Morgen vor Verlangen
wie sie es vorher immer tat
doch ist ihr Herrchen fortgegangen
was sie noch nicht ,begriffen hat

Am Mittag könnt` es besser sein
sie hofft er lässt sie endlich rein
dass er sie lockt mit Leckerein
doch wird das nicht mehr möglich sein

Er hatte sie doch so sehr geliebt
und gab ihr seine Zuneigung
er schlich sich weg, fast wie ein Dieb
ohne ein Abschied ohne Grund

Man hört sie maunzen jede Nacht
wenn sie von ihrem Streifzug kommt
wenn keiner ihr die Tür aufmacht
sie spürt nicht, das es sich nicht lohnt

Und irgendwann da gibt sie auf
tieftraurig und vom Mensch enttäuscht
weiß nicht, das, das des Lebens Lauf
er hat sie einfach nur getäuscht

Sie streunt nun einsam durch die Nacht
tief in ihr, ist ihr Herz gebrochen
nie hätte sie sich das gedacht
er hat doch wie ein Freund gerochen


Mieze
Avatar mamawusch

Geschrieben von mamawusch [Profil] am 27.04.2013

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

verlassen, allein, Hoffnung

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2880


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 27.04.2013, 07:33:59  
Avatar possumSehr traurig...leider habe ich dies erst vor einigen Tagen erlebt...mußte dann dies arme Tier im Tierheim abgeben, was sehr hart war..wurde einfach zurück gelassen! Danke dir für die Zeilen! Liebe Grüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von mamawusch

Das Wunder vom Schrottplatz...
Schneekugelzauber...
Das Böse währt schon ewiglich...
Nehmt Euch in Acht, vor Trauerweiden....
Ein gutgemeinter Rat...
Ein Geschenk des Himmels an mich...
Mitten in der Nacht...
Dein Bild....
The new generation...
Wenn Rapper Gefühle zeigen...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Stille
Jahre...
Liebesrausch
Orte stillen Zaubers
Frühlingsgefül
Der Draufgänger
Dies ist kein Gedicht!!
Hoffnung
Die Spitzenreiter
Keim

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma