>
>
Gedicht drucken


Treu bis über den Tod hinaus...



Geh ich spazieren ab und an
komm ich am Friedhof oft vorbei
und immer unterbrech ich dann
hab stets ein Mitbringsel dabei

Weil gleich am Anfang, hinterm Tor
das erste Grab in Reihe drei
sitzt jeden Tag, ein Hund davor
hab immer was für ihn dabei

Die Treue übern Tod hinaus
die rührt mich immer wieder
kein Friedhofsgärtner jagt ihn raus
er stört nicht, legt sich einfach nieder

Zu Anfangs, dacht ich an ein Scherz
als ich von diesem Hund gehört,
dann sah ich ihn, fast brach mein Herz
als wüßt er wo er hingehört

Er jault nicht, er liegt einfach da
den Kopf auf seinen Vorderfoten
es ist fast so, als wär ihm klar
das es ihm eigentlich verboten

Doch jeder zeigt hier Mitgefühl
und läßt ihm seine Trauer
das Grab ist jeden Tag sein Ziel
bei Hitze oder Regenschauer

Und selbst im Winter, liegt er da
und kauert dort im Schnee
ist täglich seit drei Jahren da
es tut mir in der Seele weh

Ich geh dann hin, und geb ihm was
mein Mitgefühl mich fast bezwingt
im Herbst ist er oft triefend nass,
das Mancher eine Decke bringt

Ein jeder der den Ort besucht
hat sich an diesen Hund gewöhnt
er hat es sich selbst ausgesucht
drum wird von allen er verwöhnt

Ich hoff`er liegt noch lange da
ich möchte die treue Seel` nicht missen
dem Grab des toten Herrchens nah
nicht mal der Tod, hat dieses Band zerrissen

Mieze
Avatar mamawusch

Geschrieben von mamawusch [Profil] am 17.02.2013

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Liebe, Ffreundschaft, Treue

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 4025


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 17.02.2013, 23:04:08  
Avatar possumSehr berührend und traurig! Liebe Grüße!

 mamawusch 18.02.2013, 07:10:10  
Avatar mamawuschbei uns in der Nähe, gibt es einen offenen kleinen Friedhof, da gabs mal so einen Fall...ist aber schon lange her...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von mamawusch

Das Wunder vom Schrottplatz...
Schneekugelzauber...
Das Böse währt schon ewiglich...
Nehmt Euch in Acht, vor Trauerweiden....
Ein gutgemeinter Rat...
Ein Geschenk des Himmels an mich...
Mitten in der Nacht...
Dein Bild....
The new generation...
Wenn Rapper Gefühle zeigen...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Vom schmalen Weg
Jahre...
Liebesrausch
Orte stillen Zaubers
Frühlingsgefül
Der Draufgänger
Dies ist kein Gedicht!!
Hoffnung
Die Spitzenreiter
Keim

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma