>
>
Gedicht drucken


Das Schweinchen und der Salamander

Das Schweinchen und der Salamander

Das Schweinchen und der Salamander,

klein Otto und die grosse Wanda,

sie trafen sich im Tannenwald.

Es war zwar sonnig, doch bitterkalt.


Sie hatten einen grossen Plan,

gemeinsam in den Urlaub fahr'n.


Klein Otto kam mit einer Tasche,

Rüben, Zucker, Wasserflasche.

Die grosse Wanda brachte Brot,

Leberwurst, Salat und Schrot.

Denn auch ne Flinte war dabei,

falls böse Buben kommen vorbei.


So nahmen sie sich an die Hand

und gingen zusammen durchs weite Land.

Über Wiesen ging's und Auen fein,

über Bächlein, im Rücken der Sonnenschein.


Viele Stunden stramm gelaufen,

kamen sie an einen Haufen.

Die Ameisen, sie wohnten dort.

Ihr zu Haus war hier, an diesem Ort.


Klein Otto und die grosse Wanda,

traten herein auf die Veranda.

Alle Ameisen, sie kamen zuhauf,

sie zu bestaunen im Dauerlauf.


Klein Otto und Wanda erzählten Geschichten,

von ihren Freunden, Tanten und Nichten.


In geselliger Runde wurde gelacht,

erzählt und gefuttert die halbe Nacht.


Am frühen morgen wurd' Abschied genommen.

Alle Ameisen  waren gekommen.

Sie winkten dem Otto und auch der Wanda,

mit Grashalmen zu, von ihrer Veranda.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von fraumopsek [Profil] am 27.01.2015

Aus der Kategorie Geburtstagsgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

sonnig, schweinchen, salamander, ameisen, Urlaub, Wiesen, bächlein, Glück, Freundschaft

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3081


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von fraumopsek

Der Esel und die Pusteblume
Der Esel und die Pusteblume
Die Rose, die sich nicht schön fand
Die Rose, die sich nicht schön fand
Ein Mops, der dünner werden wollte
Ein Mops, der dünner werden wollte
Ein Mops, der dünner werden wollte
Das Schweinchen und der Salamander
Wie Maulwurf Willi sein Glück fand
Wie Maulwurf Willi sein Glück fand

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ein lichterfüllter Moment
Wieder
Januarstürme und Sturmfluten
Der heutige Morgen
Meine Welt
Der Soldat
Panem et Circensens
Grüne Oasen
Herz voller Liebe
So ist es eben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma