>
Gedicht drucken


Jetzt werd ich älter

Dass ich älter werde, merke ich daran,


ich such jetzt öfter Stille,


nicht alles ich mehr machen kann,


nicht lesen ohne Brille.


 


Will nicht mehr Kompromisse schließen,


mich einengen und beugen,


will meine Stunden jetzt genießen,


mich vor dem Glück verneigen.


 


Wähl meine Menschen ganz bewusst,


zum Träumen, Reisen, Reden,


hab wohl schon früher auch gewusst,


dass das nicht geht mit Jedem.


 


Doch ja, das Alter macht mich frei,


von vielen, vielen Zwängen,


obwohl nun älter, fühl ich neu,


lass mich nicht mehr bedrängen.


 


Seh meine Grenzen, setz sie neu,


das Leben neu gestalten,


will nicht, dass meine Seele scheu,


sich nicht mehr kann entfalten.


 


Hab in mir so die Angst vertrieben,


will dich und mich ganz anders sehen,


frag mich – wie soll das nur geschehen.


Und weiß – ich müsste einfach lieben.


Avatar gelo

Geschrieben von gelo [Profil] am 11.04.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1089


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 11.04.2012, 18:49:28  
Avatar HB Pantherwunderschön liebe gelo!! Gehe denn weg, sowie du ihn schreibst!!! HAbe keine angst und ja,liebe einfach, besonders dich!! Deine gedichte sind immer so aufbauend,jedesmla tanke ich energie. Ich bin jetzt 31 und glaube mir, von 12 monate....geht es mir vielleicht 6 gut, wenn ich dann von dir lese...werden es vielleicht 7 :-) Lg Tamer

 magier 11.04.2012, 18:55:06  
Avatar magierach - gelo, das alter - wunderschön und weise dein gedicht, hat mehr als nur 5 pkt, verdient, die liebe? ich glaube da blockieren uns die lebenserfahrungen! angst davor, nochmal enttäuschungen zu erleben, sich nocheinmal die finger verbrennen in der liebesglut? alles wieder von vorne neu beginnen ? ich bin mir da nicht so sicher....( angst ) glg.

 gelo 11.04.2012, 19:43:16  
Avatar gelotamer, du hast wirklich eine besondere gabe, besonders nette dinge zu sagen, danke, da fühl ich mich doch gleich um jahre jünger, obwohl ich mein jetziges alter (60 jahre) eigentlich ganz schön finde, danke für deinen lieben kommentar, einen schönen abend gelo

 gelo 11.04.2012, 19:45:06  
Avatar gelomagier - danke, aber ich mein hier nicht nur die liebe zwischen mann und frau, sondern liebe allgemein, die familie, die freunde, das leben, andere menschen, mich darauf einlassen, ohne schubladendenken, davor hab ich eigentlich keine angst, sondern kann es jetzt besser, da ich mich auch selbst mehr liebe - lg. gelo

 HB Panther 11.04.2012, 20:16:53  
Avatar HB Pantherso will ich dich sehen gelo hörst du mich jubeln???? dein letzter satz, da ich mich auch selbst mehr liebe! :-)

 Roxy Two 11.04.2012, 23:42:51  
Avatar Roxy Two"Hören" über dieses Gedicht von Dir bin ich zur Reimemaschine gekommen. Dieses spricht mich wieder sehr an, da es von der Liebe zu sich und zu anderen Menschen spricht - 5 Pkt.

 sascha 11.04.2012, 23:50:43  
Avatar saschaSchönes Gedicht,Tamer hat sehr recht,diene Gedichte sind sehr fröhlich und aufbauend,weiter so,5pkt

 gelo 12.04.2012, 12:49:55  
Avatar gelodanke tamer - ich hab dich jubeln gehört, schön, dass du dich selbst auch mehr liebst grüße gelo

 gelo 12.04.2012, 12:51:21  
Avatar gelodanke roxy für deinen kommentar, ja ich glaube, dass man nur über die liebe zu sich und anderen ein wirklich gutes leben haben kann, und wenn es dann mal nicht so toll ist, geht es mit liebe doch besser lg. gelo

 gelo 12.04.2012, 12:52:30  
Avatar gelodanke sascha, freut mich, dass ich dir mit meinen gedichten auch was geben kann, so wie ich mir aus deinen gedichten immer viel herausholen kann, mich vor allen dingen an ihnen freuen kann - schönen tag gelo

 Grenzenlos 12.04.2012, 16:32:01  
Avatar GrenzenlosWieviel Weisheit, Verständniss, Sanftmut und Liebe spricht aus diesen Zeilen; in so wunderbare Reime gefasst, wie ein Rubin, umgeben von tausend Saphiren! Liebes Schwarzwaldmädel, vielleicht magst du schon eine Anzahl von Lenzen zählen, aber im Herzen bist du sooo jung....liebe Grüße, Grenzenlos!

 gelo 12.04.2012, 16:42:27  
Avatar gelogrenzenlos ich danke dir, hört sich so schön an, passt aber nicht immer auf mich, bin nicht so sanf und verständnisvoll, wie ich gerne wäre - aber hab ja noch einige jahre vor mir, danke gelo

 Grenzenlos 12.04.2012, 16:57:03  
Avatar GrenzenlosGelo, meine liebe Gelo! Wer ist denn schon perfekt? LG

 magier 12.04.2012, 17:21:32  
Avatar magierach wäre ich nur in österreich geboren mit diesem liebevollen schmalz erzogen, das können auf dieser welt nur die einen, das sind die steirer buam, die österreicher ( grins )...glg.

 HB Panther 12.04.2012, 18:20:51  
Avatar HB Pantherich schmelze mit dahin....lieber amca halte mich!!! grenzenlos abi, wie gehts dir?

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von gelo

Dezember
November
Tage mit Goldrand
Oktober
September
August
Tanz des Lebens
Alles kommt aus mir
Juli
Macht der Gedanken

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Tanz mit Mir
Ich schreie
Morgenstunde
Hör Das Rufen
Meine Dich
Nicht von Dauer
Trübsal
Wie Wachs
Jetzt und in Ewigkeit
Das ist...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma