>
Gedicht drucken


Der Sinn des Lebens

 

 

Der Sinn des Lebens

 

Es gibt eine große Frage auf der Welt.

Wir Menschen fragen uns immer wieder:

Was ist der Sinn des Lebens?

Wir versuchen es uns zusammen zu reimen, doch das Leben sind keine Lieder.

 

Schon große Philosophen haben gerätselt.

Was wird aus uns?, Was werden wir tun?

Vielleicht wird die Welt unter gehen.

Und wir werden ewig mit ihr ruh´n.

 

Doch diese dunklen Gedanken sollten uns nicht belasten.

Wir sollten Leben wie wir wollen.

Unsere Gedanken sind frei, wieso dann nicht auch unser Leben?

Wenn uns danach ist , sollten wir raus gehen und herum tollen.

 

Hiermit versuch ich euch zu ermuntern, euren eigenen Weg zu gehen.

Sucht euren eigenen Sinn des Lebens, lebt ihn aus.

Tretet aus dem Schatten,

fasst den Mut und brüllt eure Lebensfreude hinaus.

Nach einigem Überlegen hab ich festgestellt, dass eigentlich jeder seinen eigenen Sinn des Lebens hat. Doch trotz diesen Gedanken konnte ich mir noch nicht meinen eigenen Sinn erschließen. Aber ich werde weiter überlegen.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von aniki [Profil] am 19.03.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 14 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3304


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 19.03.2012, 18:02:20  
Avatar HB Pantherfr deine erzhlung 3 pkt...versuche es in einen gedicht zu bringen...bin mir sicher das du es kannst. Frage: Hast du nach dem sinn des lebens gesucht??? Wonach hast du gesucht? hast du den Sinn gefunden??? Lg: tamer

 magier 20.03.2012, 18:31:29  
Avatar magiervon mir 5 pkt, sehr gut geschrieben und durchdacht, damit tamer zufrieden ist setze es unter lyrik - da gehrt es auch hin - ist ja kein gedicht, 5 pkt nochmal !

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von aniki

Kinderwelt
Gefhle?
Stress
Gebrochenes Herz
Emotionen
Verraten
Gefangene Seelen
Das Gewitter vorm Krieg

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma