>
Gedicht drucken


Was treibt die Maus im Badehaus

Was treibt die Maus im Badehaus
sie breitet fein ihr Handtuch aus
legt sich dann in den Liegestuhl
und blickt hinab zum Swimmingpool.

Sie schwimmt nicht gern, drum schaut sie nur
von Zeit zu Zeit zur großen Uhr.

Leises Plätschern, Sonnenschein
Müdigkeit zieht durch's Gebein
und bald schon ist sie ganz benommen
im Reich der Träume angekommen.

Sie träumt von reich gedeckten Tischen
von Käse, Speck..., vielleicht von Fischen...?
Jedoch ihr Traum wird jäh gestört
als sie ein Miauen hört...

 

von Lisa und mir

 

Dies ist ein Mitmachgedicht.
Um Fortsetzung wird gebeten... ;-)

 

 


Avatar Scheichbert

Geschrieben von Scheichbert [Profil] am 13.03.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3080


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 stella 14.03.2012, 08:38:14  
Avatar stellaScheichbert, das gefllt mir. Werde mitmachen. 5pkt

 magier 14.03.2012, 15:55:03  
Avatar magierlange nichts gelesen von dir - 5 pkt. glg

 Scheichbert 15.03.2012, 01:10:40  
Avatar ScheichbertDankschn Freunde fr die netten Kommentare. Mal sehen ob noch wer weiterdichtet... ;-)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Scheichbert

Neulich in der Kantine
Abschied
Kse und Musik
Hund und Katz
Thea und Paul
Der Wurm im Sturm
Getrumt
Morgendliches Liebesgedicht
Se Trume
Fr Lily

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma