>
Gedicht drucken


SCHLANGENMILCH

SCHLANGENMILCH  (text bei s.cornella)

 

Die Grube ist ein dunkler Ort,

die Wände sind aus Fleisch,

sie blutet stark vor Einsamkeit,

doch Innen ist sie weich.

 

Sie lächzt nach frischer Schlangenmilch,

ein endlos langer Gang,

die Tore halten Einlass schon,

für einen großen Fang.

 

Und sehet eine Schlange dort,

sie schleicht und ist verwirrt,

sie sucht den Weg ins Freie jetzt,

doch hat sie sich verirrt.

 

Die Wände werden enger nun,

es tropft ihr auf die Haut,

die Schlange ist nun eingezwängt,

sie leidet ohne Laut.

 

Die Schlange zappelt wild umher,

die Grube hält sie fest,

so muss sie übergeben sich,

im tiefen dunklen Nest.

 

Sie wehrt sich stark,und windet sich,

doch fehlt ihr das Geschick,

die Grube wirft die Tore zu,

und bricht ihr das Genick.

 

ENDE


Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 31.01.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

2 Punkte
Punkte: 4 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 2.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 872


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma