>
Gedicht drucken


Man weiss es nicht..


Ich starte nun alles Neu,
aber mir bleibe ich stets treu.
Egal was war ich mache weiter!
Werde ich gescheiter?

Die Sorgen lass ich hinter mir,
mit dem Blick nach vorn steh' ich hier.
Ich lass alles auf mich zukommen.
Das Glück wird mir entgegenkommen.

Was morgen ist, man weiß es nicht?!
Ich lebe von nun an schlicht!
Die Sehnsucht nach gestern schwindet,
welches Ziel man am Ende wohl findet?

Was für ein Schicksal einen erstrebt,
Was man noch alles so erlebt?
Man weiß es nicht,
jedoch bleibt das Ziel in Sicht.


Avatar Franziska S.

Geschrieben von Franziska S. [Profil] am 13.01.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 59 bei 12 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.92 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 734


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Willfire 13.01.2012, 21:03:56  
Avatar kein BildSehr gelungen , verdient echt 5 Punkte , Idee und Gedicht super ;)

 Franziska S. 13.01.2012, 21:33:39  
Avatar Franziska S.danke :)

 schwarz/wei 13.01.2012, 23:31:17  
Avatar schwarz/weiSuper gemacht 5 P.

 HB Panther 14.01.2012, 08:47:28  
Avatar HB Pantherfr mich nah einer 5....dein reimschema wird immer besser...mach weiter so

 magier 14.01.2012, 15:31:03  
Avatar magierwortlos 5. pkt.

 Franziska S. 14.01.2012, 15:47:08  
Avatar Franziska S.dankne :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Franziska S.

Ein Hauch von Wehmut liegt ber dem Land
Gedicht fr meinen Schatz
lebendig begraben
Entscheide dich!
ein wundervoller Traum
Liebe ist...
Die Geschichte eines Engels
wir mssen die Welt verndern!
Freunde
Hre auf dein Herz

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wo Hin!
MILF
Dick
orgasmus
Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma