>
Gedicht drucken


von Micha für Nicole

bist der warme Sommerregen, der meine Haut durchnässt

bist der rauschende Sturm, die mich schweben lässt

bist wie ein Blütenmeer und Dein Duft hat mich verführt

bist der Traum, der mein verdurstetes Herz berührt



bist die flauschige Wattewolke, die mit Sanftheit mich wiegt

bist der Freund ganz nah bei mir, der mit mir fliegt

bist der Nachtvogel, der mich mit seinen Schwingen begleitet

bist ein mal Hermine, mal Arwen die mir eine Fantastische Welt bereitet



bist das hellste Sternchen was am Himmelszelt dort oben ist

bist manchmal die Unschuld und doch mal ungezähmt du bist

bist mein Meer, in dessen Weiten ich mich frei fühlen kann

bist mein Regenbogen, der nach dem Regen kam





bist ein Wirbelwind, denn Du meine Sinne in mancher Nacht

bist die Samtheit, die meine Lippen zärtlich berührt ganz sacht

bist meine Liebe, ohne die ich nicht mehr existieren will

bist einfach einmalig und mein Herz steht nicht mehr still





Für mich, wird sich die Welt nie mehr verdunkeln,

denn mich erhellt, Dein strahlen und funkeln

Und für Dich, werde ich ein Feuerwerk entfachen,

in deinen Träumen will ich jede Nacht zum Abenteuer machen.



Schön, das es dich gibt!




Avatar Kein Bild

Geschrieben von Anonym [Profil] am 20.01.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 245 bei 57 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.30 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 4891


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 paula
Avatar kein Bilddas Gedicht ist wunderschön

 elendriel
Avatar kein Bildnur ein Elb vermag ein solches Gedicht zu verfassen

 moonlight24
Avatar kein Bildes ist schön, dass es menschen gibt die solches für einander empfinden

 angel 25.06.2009, 00:28:43  
Avatar kein Bilddas gedicht ist traumhaft schön

 elfenwinter 25.06.2010, 22:35:08  
Avatar kein Bildunglaublich was mann bewegt solch ein wunderschönes Gedicht zu schreiben. Ich beneide diejenige an die es gewidmet ist

 zufall 26.06.2010, 23:35:49  
Avatar kein Bildschon einige Gedichte hier gelesen, viele sind toll, aber das hier ist der reinste Wahnsinn

 futuredream 27.06.2010, 10:39:51  
Avatar kein Bildab und zu kommt man hier her um sich zu inspirieren. dieses Gedicht ist für mich die reinste Form der Inspiration. Genial

 Franck de Wilde 27.06.2010, 18:56:55  
Avatar kein BildMijnheer Autor einen amüsierten Dank fur dieses wundervolle Gedicht. Meinen Gruß lasse ich hier.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anonym

Pegasus im Joche (II)
Der gute Christ
Untiled NoName
Träumereien
Wie man es nimmt
Dir flüsternd
Aufruf zur Vernunft in Deutschland!
Freundliches Gelaber ja von wegen
die antwort
Beste Freundin

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma