>
Gedicht drucken


Besser, Schneller, Höher, Weiter

Der Mangel an Verantwortung
Er kommt allen teuer zu stehn
Den Weg der Rechtfertigung
Sieht kaum noch einer zu gehn.

Sich selbst alles schön reden
"Der Vortschritt wird einfach gebraucht"
Es ist ne andre Welt, in der wir jetzt leben
Erkenntnis der Vergangenheit einfach verraucht.

Besser, schneller, höher, weiter
Ob falsch oder richtig, notwendig oder nicht
Habt nur Vertrauen, wir werden immer gescheiter
Keiner merkt das Erlöschen vom Licht.

Immer finstrer wirds um uns her
Nicht mehr vertraut, auf einmal ganz neu
Atmen und leben fällt langsam schwer
Meine Fehler ich heute bereu

Es muss nicht immer grad nach vorne gehn
Wieder von Neuem anfangen
Nicht immer auf einem Standpunkt stehn
Ich will nicht mehr um die Zukunft bangen

Die Auswirkungen von Neuem sind oft unbekannt
Doch der Fortschritt muss leben
Licht und Schatten sind miteinander Verwandt
Ich erinner mich gern an beständige Reben
Wieso denn auf einmal neue Kaufen?
Spritzen und dann mehr Ertrag?
Die alten warn gratis und hatten Trauben zu haufen
Die Tiere sollen nur davon fressen
Dann bin ich sicher, dass auch ich sie vertrag

Versuchen das Alte festzuhalten
Nicht vom Unbekannten stressen lassen
Mit Freude und Umsicht walten
Mit Bedacht eine Entscheidung fassen

Nur wer sein Handeln genau bedenkt
Der auf das Licht zuschreitet
Der nicht von andren gelenkt
Der sich auf die Zukunft vorbereitet


Avatar Seppl

Geschrieben von Seppl [Profil] am 20.12.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2635


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 20.12.2011, 18:35:30  
Avatar HB Pantherlieber sepple, ich denke wir haben einige gleiche ansichten, zumindestens finde ich deine gut! auch das gedicht gefällt mir sehr gut, hätte vielleicht etwas kürzer sein können, aber ich kenne das, wenn es erstmal läuft....Ich vertraue eher der vergangenheit als die gegenwart oder zukunft ( in gewissen dingen) Lg: Tamer

 magier 20.12.2011, 18:58:04  
Avatar magierdein gedankengang ist schon bemerkenswert, doch als gedicht ist es fehl am platz, dann besser unter lyrik - also ändere es, dann brauchst du keine reime, schreibst am stück . ok ! 5 pkt.

 Grenzenlos 21.12.2011, 19:43:47  
Avatar GrenzenlosMagier hat es auf den Punkt gebracht. Der Grundgedanke ist gut, aber die Umsetzung als Gedicht lässt doch - bitte um Entschuldigung - etwas zu wünschen übrig. Doch du bist auf einem guten weg, lass dich nur nicht entmutigen! Liebe Grüße!

 Seppl 23.12.2011, 23:40:36  
Avatar Seppldanke für eure konstruktive Kritik :) lg Seppl

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Seppl

Seh dich gehn
Nur ein Moment
Für Anita
Fließend
EINSAM
Ansichtssache
Fragen an den Alten
Moderne Welt
Nächtliches Spiel
Das Recht der Reichen

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma