>
Gedicht drucken


Verrat der Menschen

 

Was, frage ich, was kann schlimmer sein als der Tod?

Was kann mehr zerstören als der Untergang?

Ein Mensch kann es sein, der übersieht deine Not.

Der deine Gefühle platziert auf dem untersten Rang.

 

Wenn du etwas verlierst, dass dich zerstört,

Versuch nicht, es zu finden, selbst wenn du es liebst.

Erinnere dich, dass dein Herz nur dir gehört.

Dass du entscheidet was du andern preisgibst.

 

Lass dich nicht täuschen von lahmem Gelächter

Und nicht von oberflächlichen Geplänkel.

Es gibt wertvollere Menschen, die sind echter.

Menschen, mit Interesse für deinen Blickwinkel.

 

Wem auch immer du vertraust oder glaubst,

Behalt meinen Rat immer bei dir,

Dass was auch immer du tust oder machst,

Der Verrat der Menschen hat uns im Visier.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von EinfachSophie [Profil] am 13.12.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 9 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 6260


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 magier 13.12.2011, 19:39:27  
Avatar magiermir gefllts - kg magier

 Katzenherz 13.12.2011, 22:49:37  
Avatar Katzenherzmir auch... LG Katzenherz

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von EinfachSophie

Weniger ist mehr
Die Unterbrechung
Voller Leben
Wie du gehst

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma