>
Gedicht drucken


Dem Unheil ein Ende bereiten

 

Es stürzt dich ins Unglück

Wenn du ihm erst einmal verfallen bist

Gibt es kein Zurück

Während sein Anblick dir dein Herz zerfrisst

 

Er ist der reinste Arier

Blaue Augen, blondes Haar

Kommst du ihm einmal zu nah

Vergisst du alles was vorher war

 

Erst in der neunten Klasse

Wirst du etwa schon labil

Komm verlasse die Terrasse

Du sagst selbst du bist pedophil

 

Und heute Abend auf dem Weg nach Hause

Stellte ich mir dann vor

Wie ich mit der Kettensäge auf den Schulhof sause

Ganz genau, mitten in der großen Pause

Und ich knöpfte mir sie vor

Spült sie durch das Abflussrohr

 

Dieses ätzende Babygesicht

Ich will es nicht mehr sehen

Diesem Schandhaften Wicht

Einfach das Hälschen umdrehen

 

Dieses goldene Strubbelhaar

Fällt der grünen Gartenschere

Ach so gleich zum Opfer, ja

Bergauf geht’s mit meiner Verbrecherkarriere

 

Diese falsche Engelsstimme

Widert mich so an

Bald wird sie nicht mehr erklingen

Und ich trag gern die Schuld daran

 

Und heute Abend auf dem Weg nach Hause

Stellte ich mir dann vor

Wie ich mit der Kettensäge auf den Schulhof sause

Ganz genau, mitten in der großen Pause

Und ich knöpfte mir sie vor

Spült sie durch das Abflussrohr


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Teufelsbraut [Profil] am 04.12.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1046


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 gelo 04.12.2011, 18:18:32  
Avatar gelodieses gedicht macht mir angst - so viel wut und auch schmerz - was passiert da? gelo

 magier 04.12.2011, 19:05:11  
Avatar magiertut mir leid, kann diese zeilen nicht bewerten, melde dich mal bei mir - PN - wenn du magst, glg magier

 HB Panther 09.12.2011, 18:08:36  
Avatar HB Pantherdieses gedicht ist unverantwortungsvoll, lsche es!!! Dein schmerz tut mir leid und ich hoffe du findest hilfe. Aber sowas zu verffentlichen, nein das macht man nicht und die polizei knnte auch schnell vor die tr stehen. lg:Tamer

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teufelsbraut

Louisa
Halluzination

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Der alte Meier
Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma