>
Gedicht drucken


gefangen

gefangen in einer Seifenblase

schwerelos und ohne Orientierung

bginnt meine Reise ohne Vorbereitunsphase

       ohne konstante Begleitung

 

gefangen in meiner selbst

bin verloren in meinen Gedanken

kann nicht verstehn, dass Du mich nicht hälst

     dieses schwanken und wanken

 

gafangen in meiner kleinen, behüteten Welt

habe Angst vor den fremden Gestalten

kann nicht wagen, hervorzuschauen aus meinem Zelt!

     bitte lass es mich so beibehalten

 

gefangen in tausend Gedanken

Bilder, Stimmen und Taten schießen durch meinen Kopf

eingesperrt durch eigene Schranken

     bitte drücke den befreienden Knopf

 

gefangen bin ich hier nun allein

schaue aus meiner gläsernen Kugel

der Liebe ausgeschlossen; ich lasse niemanden rein

     wünsch ich mir doch nur eins - Flügel

 


Avatar Kein Bild

Geschrieben von cattleya [Profil] am 31.10.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 12 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1705


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 magier 31.10.2011, 16:31:10  
Avatar magiersehr gut, doch besser die letzte zeile - (wnsche mir doch noch nur ins - Flgel) - aus, lg magier

 cattleya 31.10.2011, 20:26:21  
Avatar kein Bilddanke!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von cattleya

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma