>
Gedicht drucken


TRAURIGE WAHRHEIT, 11. Mńrz 2011

Viele Menschen finden kein Paradies.

Weil die Armut nicht von ihnen ablies.

Manchmal erlebt ein Gefühl

kurze Zeit sein Paradies.

Die Kontrolle verschwindet,

da unachtsames sie fortblies.

Viel zu schnell kommt der Leichtsinn.

Nun steht im Paradies

schlimmes drin.

Der Schlamm, die Trümer,

viele Verwandte sind tot.

Im handumdreh’n entstand

in dem einzigem Paradis viel Not.

Das Leid lässt sich nachempfinden.

Es wird Jahre brauchen,

die Katastrophe zu überwinden.


Avatar rapunzel

Geschrieben von rapunzel [Profil] am 08.05.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzuf├╝gen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 3 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1335


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von rapunzel

*2013* HAELT VIEL OFFEN
VALENTINSTAG
DER HERBST F▄R TIERE
ANSICHTS-SACHE
WUNSCH-DENKEN
FANTASIE MIT IRONIE
HAPPY BIRTHDAY
VIELE KOMPROMISSE
DIGITAL-VERBUNDEN
ZUM NEUJAHR *2012*

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wo Hin!
MILF
Dick
orgasmus
Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
FŘr meine Schwester
An meine liebe Frau
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma