>
Gedicht drucken


Wonder

Strophe 1:

It was a dark an rainy day

standing alone with a thought of going under

in the distance i saw a shape walking its way

he cames nearer and nearer like thunder

i’ve got frightened and ran away.

Refrain:

standing here and wating for a wonder

going through the life and flounder

with badluck far and wide

with noone by my side.

Strophe 2:

It was a windy day with clouds

standing cornered with a wish of affinity

close beside me i saw a cute guy in the crowds

he had presence like a divinity

i was daring and said hello.

Refrain:

standing here and waiting for a wonder

going through the life and flounder

with badluck far and wide

with noone by my side.

Strope 3:

It was a warm and sunny day

standing there overjoyed with the guy hand in hand

and with these pleasures of love the life is not dark

he makes me feel like i’m in wonderland

i hope those feelings never end.

Refrain:

standing here with my wonder

going through the life with someone by my side

with fortune far and wide

with a honey guide.

 Bemerkung: Ich bitte  darum, dass das Lied von keinem Anderen benutzt wird.


Avatar wonderworld

Geschrieben von wonderworld [Profil] am 08.04.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 29 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.83 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 675


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von wonderworld

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma