>
Gedicht drucken


nicht imer zu sehn aba jederzeit da !

Ich könnte mal wieder einfach so los heulen

Aber das traue ich mich nich

Weil’s in der heutigen Gesellschaft nich „normal“ ist



Ich könnte hier jetzt einfach alles auspacken

Aber das geht mal wieder nich

Weil’s keinen Menschen gibt der in meiner nähe ist



Und genau das frage ich mich

Warum ist man so oft allein



Aber Moment das stimmt nich

Man lässt nur keinen in sich rein



Man sollte einfach mal Offenheit lernen

Dann wird einem klar

Es gibt Menschen die haben ein immer noch gern



Diese Menschen jedoch sind verborgen

Sie stehen nicht so dar

Du kannst sie suchen denn sie verstehn auch deine Sorgen



Ich gebe einen Tipp und der ist geheim

Sie nennen sich FREUNDE und lassen dich nie…. Allein!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Anonym [Profil] am 02.01.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 598


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anonym

Pegasus im Joche (II)
Der gute Christ
Untiled NoName
Träumereien
Wie man es nimmt
Dir flüsternd
Aufruf zur Vernunft in Deutschland!
Freundliches Gelaber ja von wegen
die antwort
Beste Freundin

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma