>
Gedicht drucken


Herbst

Herbst


 


 


Es ist die schönste Zeit,


wenn er trägt sein buntes Kleid.


Rot und grün, gelb und braun,


wunderschön ist’s anzuschaun.


 


Jedes Jahr macht er sich ran,


malt all die Blätter an.


Der Wind spielt mit ihnen rum


Und bläst die Bäume krumm.


 


Zart wie ein Blümelein


kann der schönste Herbst wohl sein.


Doch hat er auch Flammen,


die sich im Sturme fangen.


 


Der harte Frost kommt schon bald,


jetzt wird es langsam kalt.


Nebel aus allen Spalten,


Sonne kann’s nicht halten.


 


Bald ist ihm die Arbeit leid,


nun legt er ab sein Kleid.


Er macht Platz dem Winter nun,


halt Zeit sich auszuruhn.


 


 


 


 


Lilit


Avatar Lilit

Geschrieben von Lilit [Profil] am 13.02.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 32 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 4665


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Lilit 13.02.2011, 20:24:27  
Avatar LilitDieses Gedicht habe ich vor ein paar jahren in der sechsten KLasse geschrieben. Hoffentlich gefllt es euch...

 magier 14.02.2011, 11:40:01  
Avatar magierwunderschn - auch die reihenfolge, gefllt mir !!!

 Lilit 14.02.2011, 14:25:44  
Avatar Lilitdanke, aber deine gedichte sind tiefgrndiger

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Lilit

Schwarze Nacht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma