>
Gedicht drucken


Entschieden

Die Tage gleiten an mir vorüber,

Zeit hat keine Bedeutung für mich.

Bewegungslos blicke ich hinüber,

streichle ein letztes mal Dein Gesicht.

 

Die Seele am seidenen Faden hängt

Dunkelheit hat mein Herz umsponnen,

meine Reise in eine andere Welt

hat, nach langem Kampf, nun begonnen.

 

Verzweifelt bat ich Dich, halte mich,

doch vergeblich, Dein Herz blieb leer,

die Hoffnung verflogen, und innerlich,

fiel die Entscheidung mir schwer.

 

Hoffen und kämpfen in all der Zeit

liessen mein Herz zerspringen, 

Verlockung Tod mein Denken ergreift

will auch nicht mehr mit ihm ringen.

 

Die Brücken hinter mir abgebrochen

steh ich an der Schwelle, ganz kühl,

ich habe meine Entscheidung getroffen

gebe auf, weil ich nichts mehr fühl.

 

Es gibt kein zurück mehr, und kein Voran

verlor alles, mein Sein und mein Glück.

werd nicht warten, das noch mehr mir angetan,

lieber geh ich den letzten Schritt.

 

Alle Tränen geweint, nur noch Leere in mir,

nichts konnt meine Schmerzen lindern,

ich blicke traurig, auf die Scherben hier,

nichts kann es jetzt mehr verhindern.


Avatar kleines Licht

Geschrieben von kleines Licht [Profil] am 01.02.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 18 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.50 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 652


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 01.02.2011, 09:45:32  
Avatar HB PantherWieviele seite wohl noch in dir sind...schn geschrieben...kleines junges licht...

 Ben 01.02.2011, 14:45:29  
Avatar BenFinde ich ebenso, ich mchte alle Seiten kennenlernen, wenn ich darf. Liebe Gre, kleines liebes Licht. Ben(5p)

 kleines Licht 01.02.2011, 15:04:29  
Avatar kleines LichtIch kann die anderen Seiten nicht mehr finden, trotzdem vielen Dank Euch beiden

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kleines Licht

Trnen---
Vom Zweifeln und Hoffen...
Vom Zweifeln und Hoffen...
Glcksgefhl...
Glcksgefhl...
Zwei Seelen...
Du kannst es...
Mein Engel....
Frhlingsglck...
Einfach nur Du

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma