>
Gedicht drucken


Alles anders

Ich liebe Deine Hände      - sie streichelten mich zart

   und jetzt      - spür ich die Qual der Berührung.

Ich liebe Deine Arme       - sie hielten mich ganz fest

   und jetzt      - falle ich.

Ich liebe Deine Beine      - sie liefen eiligst zu mir

            und jetzt   - höre ich Deine Schritte nicht mehr.

Ich liebe Deine Schultern  - sie hielten meinen Kopf

   und jetzt      - sinkt mein Blick zu Boden.

Ich liebe Deinen Rücken    - er trug mich ein Stück meines Lebens

   und jetzt      - stolpere ich den Weg entlang.

Ich liebe Deine Füsse      - sie trugen Dich immer zu mir

            und jetzt      - bist Du weit weg von mir.

Ich liebe Deine Stimme     - sie beruhigte mein aufgewühltes Ich

   und jetzt      - finde ich keine Ruhe.

Ich liebe Deine Augen      - sie strahlten, wenn Du mich sahst

   und jetzt      - suche ich vergeblich ein Lächeln.

Ich liebe Deinen Mund      - er küßte mich fest, und zärtlich

   und jetzt      - bleibt nur ein Hauch.

Ich liebe Deine Nase       - sie stupste mich zur Versöhnung an

   und jetzt      - scheint Versöhnung unerreichbar.

Ich liebe Deinen Geist     - er brachte mich immer zum Lachen

   und jetzt      - weine ich nur noch um Dich.

Ich liebe Deinen Mut       - er brachte uns voran

   und jetzt      - sehe ich den Weg nicht mehr.

Ich liebe Deine Stärke     - sie gab mir immer Kraft

   und jetzt      - bin ich schwach.

Ich liebe Deinen Willen    - er hat uns oft gerettet

   und jetzt      - rettest Du nur Dich.

Ich liebe Dein Herz        - es schlug immer für mich

            und jetzt      - ist es still in meinem Kopf.

Ich liebe Deine Seele      - Du hast sie mir geöffnet

            und jetzt      - hab ich sie wohl verletzt.

 

Ich liebe Dich             - Du sahst in mir Schönheit, hast meine Liebe entfacht.

            und jetzt      - bist Du nicht mehr hier.


Avatar kleines Licht

Geschrieben von kleines Licht [Profil] am 25.01.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 15 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1884


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 25.01.2011, 13:35:19  
Avatar HB Pantherklasse wie das geschriebene aussieht!!! Dein werk finde ich auch sehr gut, es ffnet ein trchen von dir!!! Es ist wirklich total gefhlsvoll und ergreifend, sei mir nicht bse wenn ich dir 4 pkt gebe, weil ich diese schema nicht so mag. Das heit nicht das was du geschrieben hast nicht 5 oder mehr wert ist, anderen gefllt es sicher, bitte sei mir nicht bse...lg:tamer

 kleines Licht 25.01.2011, 13:46:57  
Avatar kleines LichtEs ist immer Ansichtssache, und gut, dass es verschiedene Geschmcker gibt. Das war das allererste, was ich nach meinem GAU geschrieben hatte, und dafr sind 4 Pkt. ok. Danke Dir, Liebe Gre

 Ben 25.01.2011, 16:13:05  
Avatar BenDer Erzhlstil ist schn, das Thema ffnet sich immer besser, und Deinen Gau kann ich ein wenig nachvollziehen, nur es reimt sich halt nicht immer richtig, daher auch 4p LG. Ben

 kleines Licht 25.01.2011, 18:39:43  
Avatar kleines LichtNicht das reimen stand im Vordergrund, nur das fhlen, trotzdem danke! LG

 magier 15.09.2011, 21:15:58  
Avatar magiernehme es schweigsam hin und lausche dem sinn, hat es auch keinen reim, doch dringt es in die seele ein 5 pkt. lg. magier

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kleines Licht

Trnen---
Vom Zweifeln und Hoffen...
Vom Zweifeln und Hoffen...
Glcksgefhl...
Glcksgefhl...
Zwei Seelen...
Du kannst es...
Mein Engel....
Frhlingsglck...
Einfach nur Du

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma