>
Gedicht drucken


nichts mehr zu verlieren

Ich versuche wirklich dich zu vergessen

Doch träume bringen dich zurück ich bin wie besessen

Ich wache nachts auf und habe nur dich im kopf

Sitze alleine im dunkeln und habe mir mehr erhofft

Ich schaue hinauf und sehe mond und sterne

Sie scheinen auf mich heraub als ob ich wichtig wäre

Meine gefühle und mein herz zerbrechen in 1000 teile

Und trotzdem merkt niemand wenn ich alleine weine

Das ist kein neuer versuch dich wieder zu gewinnen

Denn es hat keinen sinn erneut mit dir zu beginnen

Die narbe die du hintelassen hast heilt nie mehr

Ein blick in deine augen tut weh und zwar sehr

Les das hier und sag mir was ich falsch gemacht hab

Denn sonst kann ich nicht mehr schlafen diese nacht

Aus angst dir wieder in meinem traum zu begegnen

Stell ich mich nach draussen in den kalten regen

Hier draussen kann mir nix schlimmes passieren

Denn dank dir hab ich nix mehr zu verlieren


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Pj1993 [Profil] am 12.12.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 33 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.13 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1838


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 magier 12.12.2010, 23:38:08  
Avatar magierist das deine erste liebe ??? wenn ja - fühle ich mit dir -- gedicht ist ok....

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Pj1993

erkenn das geheimniss

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld
Ich werde Warten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma