>
Gedicht drucken


Hallo und auf Wiedersehn

Hallo und auf Wiedersehen,

zwei Wörter die ich schon so oft hörte,

verschiedene Orte,

verschiedene Gesichter,

verschiedene Namen,

und verschiedene Gründe,

doch die Tränen waren immer die gleichen....

 

Es gab Zeiten,

als ich alles hatte,

aber ich vermisste etwas,

genannt Liebe,

tief in mir,

will ich es immer fühlen,

ohne Ausflüchte,

es kann doch nicht so schwer sein,

doch ich bin es immer der verliert....

 

Die Jahreszeiten verändern sich,

und die Chancen kommen und gehen,

die Räder der Zukunft drehen sich immer weiter,

ringsumher,

während meine Hoffnung stirbt,

schweigend, ohne jeden Laut....

 

Vielleicht sehe ich glücklich aus,

aber wenn du mich ansiehst,

wirst du die Traurigkeit spühren,

und wenn du dich wunderst warum,

zieh dir meine Schuhe an,

nur für eine Minute,

und du wirst den bitteren Geschmack des alleinseins schmecken,

du wirst ihn den Rest deines Lebens nicht vergessen können....


Avatar Steven

Geschrieben von Steven [Profil] am 18.11.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 54 bei 13 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.15 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2137


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 18.11.2010, 12:00:16  
Avatar HB Pantherwow das ging unter die haut! Aber du bist nicht alleine, mein freund. Klasse 5 pkt von mir

 Profi 18.11.2010, 14:22:53  
Avatar Profimir gefllt es auch gut!

 Steven 18.11.2010, 15:05:05  
Avatar Stevenoh danke, damit hab ich gar nicht gerechnet

 Steven 18.11.2010, 15:07:41  
Avatar Steven@Profi bist du das auf dem Bild?:)

 Profi 18.11.2010, 15:25:28  
Avatar Profinein, das ist eine sngerin, ich bin ein bisschen jnger, sie heit marit larsen(if a song could get me you) die ich cool finde!

 Steven 18.11.2010, 16:17:53  
Avatar Stevenah ok, das sagt mir was...

 Steven 18.11.2010, 16:31:25  
Avatar Stevenah ok, das sagt mir was...

 Steven 18.11.2010, 21:00:18  
Avatar Stevenwer hat mir denn da eine 1gegeben?

 Profi 19.11.2010, 15:07:06  
Avatar Profikmmer dich nicht drum, warscheinlcih irgend ein gast...das kann man nicht verhindern....eben noch hatte ich durchschnitt 5, 2 sekunden spter 3,25....

 mimimausi2 19.11.2010, 18:57:17  
Avatar mimimausi2cool! wer kennt bitte marit larsen nicht?if a song could get me you ist cool

 Profi 20.11.2010, 17:50:38  
Avatar Profiich wei, ich kann es auf dem klavier, aber meine mutter wrde es auch nicht kennen, htte sie mich nicht, oder wre ich noch ganz klein! die alten opas hrn lieber mozart XD XD hehe, nein spa, aber viele kennen sie wirklich nicht, das ist eher was fr teenies XD nicht bse gemeint steven und so XD

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Steven

Leise...
Viele Gedanken
Liebes Philosophie
An meine Mutter
Dein Name
Das selbststndige Leben
perception
Who?
Auszeit
Taschentuchgedicht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma