>
Gedicht drucken


Ein Meer aus Glühwürmchen


Wie ein Meer aus Millionen Glühwürmchen erstrecken sich die
Sterne über den Nachthimmel.            


 Sie greifen nach dir
um dich in ihre Welt zu locken.                                                                                                                                      


Sie riechen und schmecken nur für eine Nacht, möchte ich
die Welt von


oben sehen.


Ein unbekannter weißer Punkt in Mitten von Nichts.


Nichts Besonderes will ich sein


Nur einer von ihnen.


Strahlend, die Nacht erhellen.


Trost spenden.


Trost den ich bei euch immer gesucht habe.


Lockend und verführerisch wirkt ihr auf uns Menschen.


So Aufregend und atemberaubend  wie ihr nur sein könnt.


Greift ihr nach uns, gebt uns die Hand.


Ich nehm sie und bin Stern für eine Nacht.


 


Kimmmmy...


Avatar Kimmmy

Geschrieben von Kimmmy [Profil] am 06.10.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 12 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2314


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 07.10.2010, 08:12:54  
Avatar HB PantherIch gebe dir ehrlich 3 pkt, mich wundert es immer wieder wie ein junger mensch so schön schreiben kann!! Habe hier schon einige gesehen, z.b: mama mia. Mach weiter so. Aber ein tip bezüglich dein hobby möcht ich dir geben! höre weder bushido noch kay one, die beiden und viele andere rapper sind ein schlechter einfluss auf solch junge seelen. Ich weiß die musik hört sich oft gut an, aber die texte sind beschähmend

 Kimmmy 07.10.2010, 13:37:46  
Avatar Kimmmy@ TAMER2010 Danke für die Blumen..:D. Bezüglich Bushido und Kay One ich brauch solche Musik einfach um mich abzureagieren.. Aber ich hör' ja nicht nur die beiden..;] Trotzdem Danke...:]

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Kimmmy

Wir veränder'n uns.
Wahre Freunde..
Nachdenklich..
Zauberwald

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Der alte Meier
Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma