>
Gedicht drucken


Gedicht

1|Dieses Gedicht spricht wahre Worte,
2|ein Gedicht das sich von der Masse abhebt,
1|es gibt nicht viele von dieser Sorte,
2|bei denen das Gedicht im Text klebt.

1|Mit der Stimme der Vernunft,
2|schrieb nicht ich sondern der Stift,
1|über der Gedichtes Zukunft
2|und über die, dies auch betrifft.

1|Reime sollen wirken und gefallen,
2|am besten exotisch und dabei rund,
1|was aber, wenn uns keine Gedichte mehr einfallen?
2|dann macht sie einfach Bunt!

1|Engmaschige Worte in Strophen,
2|übermütig wirkt das Gerüst,
1|wie die Sätze eines Philosophen
2|wurde ich von der Kreativität geküsst.

1|mein Limmerick wirkt lachhaft,
schlecht und ein wenig Fragil,
1|doch falls du es nicht bemerkt hast,
das war von anfang an mein Ziel.

1|Jetzt komm ich langsam zum Ende,
2|schlafe langsam mit dem Gewissen ein,
1|das niemand dieses Wissen verschwende.
2|3, 2, 1 und jetzt hör ich auf zu Reimen.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von SevenGates [Profil] am 09.08.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 3 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 483


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Profi 09.08.2010, 13:13:50  
Avatar ProfiJa, ich find es ganz ok. eigentlich ganz gut! ja, schon! bitte bewert auch meine!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von SevenGates

Kein Ausweg
Fluch

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma