>
Gedicht drucken


SEHNSUCHT

 Sehnsucht

Ich möchte ich sein - ich möchte leben!


Ich möchte von dem,
was auf der Seele liegt nur reden.


Ich möchte stark sein
für ein lohnend Ziel
und möchte mich
ganz fallen lassen
in einem Glücksgefühl.


Ich möchte
mit meinem Geiste
in klugen Gedanken wandeln.
Ich möchte mich nicht
mit falscher Schmeichelei verbandeln.


Ich möchte mich anlehnen dürfen,
wenn groß ist die Not-
ich möchte
so manches Mal
nicht allein sitzen im Boot.

Ich möchte
jubelnd jeden Tag bestreiten!
Ich möchte
im Geben mir selber
Freude bereiten.

Ich möchte
streitbar bleiben
in meinem Tun und Denken
und möchte mich nicht
in meinen Idealen
müssen verrenken!

Ich möchte den Erfolg
als Pokal erheben-
ich möchte
einfach nur sinnerfüllt leben!

©Thomas de Vachroi anno domini 2010

 


Avatar Thomas de Vachroi

Geschrieben von Thomas de Vachroi [Profil] am 22.06.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 653 bei 153 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.27 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1017


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Franjo 22.06.2010, 13:11:27  
Avatar Franjoabsolut irre geschrieben

 Laurii-Twilight378 22.06.2010, 15:59:21  
Avatar Laurii-Twilight378Irre,aber total genial..

 Freidenker 22.06.2010, 22:11:53  
Avatar kein BildAbsolut sauber geschrieben und wenn ich die Abstze anschaue bleibe ich bei meiner Meinung. Du scheinst eine gute Ausgangsbasis an Literaturkentnissen zu haben. Schon Deine anderen Gedichte und Geschichten sind eindeutig klassisch. Mir scheint Du hast Kenntnisse im Journalismus und eine gewissen Beobachtungsgabe Deiner Umwelt. Ich verfolge es weiter. Super gut.

 fremd 28.07.2010, 15:40:47  
Avatar kein Bildwirklich wunderschn

 -x-Blutengel-x- 18.08.2010, 16:34:22  
Avatar -x-Blutengel-x-Von dir kann man bestimmt noch was lernen. Sehr sehr schn geschireben.

 Markus 23.09.2010, 13:24:57  
Avatar kein Bildich bin zwar erst 24 jahre und schreibe auch - aber an diesen Schreibstil komme ich noch lange nicht ran. Cool 5 Punkte

 Freigeist 22.10.2010, 23:34:23  
Avatar kein BildMan kann einfach nicht viel sagen, trotzdem will ich es wagen, Dir lieben Dichter Dank zu sagen fr diese so treffende Art aber als Kritiker ist es mein Part ein klrendes Wort zu finden bei dieser Negation die Worte zu binden. Drum schreibe weiter mit Bedacht so dass ein besseres Gedicht Du machst.

 mimimausi2 17.11.2010, 15:26:19  
Avatar mimimausi2ok? wie ihr meint...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Thomas de Vachroi

Weihnachtszeit - Frage ?
Weihnachtliche Besinnlichkeit
Wunsch zur Weihnachtszeit
Die Uhr - die Not mit der Zeit
FALLEN UND ERHEBEN
SO DENKE ICH
ANGST ODER IRRTUM
LEBENSZEIT
DAS BUTTERBLMCHEN
ALLTAGSGEDANKEN

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Verfallen
Bei einem Glas Wein
Wenn du willst
Im Vers die Reime
Engel Mein
Tag X
Deine Stimme Hören
Dein Lächeln
Bis zum Ende
Festhalten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma