>
Gedicht drucken


Zeit mit geschrei...

Irgendwann hat alles mal ein Ende,
wie ich die Zeit mit Dingen verschwende,
wie auch die Zeit vergeht,
sie nun vor mir steht.
Es ist vorbei,
ich erlöse mich mit geschrei,
ich will rennen,
bin nur am flennen,
hab keine Kraft,
er hat mir entnommen den Saft.
Er versprach er wär immer für mich da,
doch sieht man ja was plötzlich geschah.
Es krachte heftig,
dafür war nichts zu mächtig,
ich hab um ihn gekämpft,
doch die Liebe war gedämpft,
er mich nicht mehr so wie vorher liebte,
ich ihm viel Liebe gibte.


Avatar CrazyLove<3

Geschrieben von CrazyLove<3 [Profil] am 30.05.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 3 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 707


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Laurii-Twilight378 30.05.2010, 14:53:42  
Avatar Laurii-Twilight378Ich finde das Gedicht,eig. ganz gut

 Laurii-Twilight378 09.07.2010, 19:53:22  
Avatar Laurii-Twilight378Ich finds trotzdem gut,trotz der manchmal grammatikalischen Fehlern.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von CrazyLove<3

Vertraust mir nicht....
Liebeskummer - merkst die Liebe nicht
Ich liebe dich, aber du mich nicht...
Schmetterlinge im Bauch
Verliebt
Ungerecht Behandelt
Du und deine Augen
Keine Begrndung,-die Hasser
Unbewusst fies gewesen!
Die groe Liebe verletzt...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma