>
Gedicht drucken


Unwiederruflich verliebt

Unsere Freunde wissen wir sind zusammen,nichts kann uns trennen.Sie sehen uns,so Glücklich wie nie zuvor.Dauernd lächeln und Lachen wir,wir sind wie Diamanten die von den strahlen der Sonne durch den schnee geworfen werden so fröhlich...
es ist mehr als Liebe so ein unglaubliches verlangen kann nicht aufhören es ist stärker als der Durst tausender Vampire,es ist stärker und machtvoller als all das Blut was vergossen wurde.
Wie ein Märchen das nie enden will..wie das spielen auf dem Klavier ohne auch nur aufzuhören oder gar zu entgleiten es ist wie die musik die mein Herz erblühen lässt wen ich dich nur sehe.
Jeder hauch von dir mehr wert als alles andere auf der Welt,Doch bei der Nacht So schmieg’ ich mich an deine Brust.
hast du es schon verstanden? Wenn es nur einmal so ganz stille wäre.
Wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen -:

Dann könnte ich in einem tausendfachen
Gedanken bis an deinen Rand dich denken
und dich besitzen (nur ein Lächeln lang) So viel will ich dir geben ,
aber ich kann es nicht den die Zeit wird es nicht zulassen um dir all das zu geben was ich möchte bräuchte ich mehr Jahre als nur diese 70oder80Jahre?
Wie viele es auch immer gibt sei versichert meine Liebe zu dir wird sich nie ändern!
Einst sagte man sich die Liebe hält niemals den nichts ist für immer!
Aber selbst wen sich unsere wege aus welchen gründen auch immer trennen sollten ich werde dich suchen und finden.
Ich werde Niemals aufhören dich zu lieben,
Ich werde dich niemals vergessen ich werde immer nur dich sehen:
Dein gesicht,deine augen die so wunderbar leuchten wen ich hineinblicke es kommt mir so vor als könnte ich darin eine andere Welt sehen eine welt die nur uns gehört und niemand anders sonst,
dann deine Lippen die so zärtlich auf meinen liegen ,
Deinen körper der mich immer festhält und beschützt der so anmutig und Stark erscheint und ist selbst wen du es nicht siehst!
Ich sehe all das in dir;
Die herrlichkeit,die freundlichkeit den mut die stärke die Liebe die zärtlichkeit die vernunft und noch viel mehr Es ist so unbeschreiblich...
DU bist so unbeschreiblich so als wärest du von i.wo anders wo immer frieden herscht und alles in völliger harmonie zu dem anderen steht..ein Leben das im gleichgewicht ist!Ein Leben ohne dich...Was wäre es??Es wäre nichts wert...Würde ich weiterleben?wen ja wie lange?Würde ich sterben?wen ja WANN?Würde ich dich jemals vergessen können...NEIN!Würde ich weiterhin auf dein Herz aufpassen auch wen ich es nichtmehr besäßen würde?Ja das würde ich...Ich würde für dich sterben.Ich bin nur noch am Weinen seitdem mir klar wurde das nur DU mir noch die Kraft geben kannst um weiterzuleben fange ich an das leben zu genießen,bin wieder mehr das was ich bin..halb mensch...halb Tier kann wieder essen,trinken&schlafen aber auch nur wirklich dan wen du bei mir bist!Wen es nicht so ist bin ich in einem dunkelem keller gefangen meinestselbst entsprechends ich sehe wieder das kleine zierliche unschuldige mädchen das unsichtbar ist...Ich Liebe dich so unglaublich schat sollte ich weitterschreibe??Oder sollte ich einfach nur für immer in deinem Herzen bleiben??Beides so soll es sein für immer und ewig und alle Zeiten vereint bis in die Unendlich keit nichts kann uns trennen keine Flut kein Sturm wir bleiben zusammen was immer passiert selbst wen wir tot sind werde ich dich LIEBEN!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Dark-Kiwii [Profil] am 10.04.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1061


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Dark-Kiwii

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld
Ich werde Warten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma