>
Gedicht drucken


Der sechste Reiter

Mein Name ist der sechste Reiter,


7 Herzen sind in meiner Brust:


Liebe, Hass,


Vergebung, Zorn,


Freude, Leid


Und Todeslust.


 


8 Waffen sind in meiner Hand,


9 Leben hab ich wie ein Tier.


Komm, ich hol dich in mein Land,


Weit weit fort von hier.


 


Mein Hass ist deine Liebe,


Meine Liebe ist dein Hass.


Meine Herzen sind wie Diebe,


Ein jedes meine Seele fraß.


 


13 Beine hat mein Pferd,


3 Augen im Gesicht.


Durch 21 Höllen geht es.


Auch nach 666 Leben


Stirbt es nicht.


 


58 böse Geister:


Sie sind meine Streiter.


Den Hadeswächter


Cerberus nenn ich


Meinen Begleiter.


 


Bin wie der Jäger Orion,


Jage hoch am Himmelszelt.


Dem Teufel eure Seelen


Und der Tod als mein Entgeld.


 


Mein Blut ist kalt wie Helheims


Hallen,


Doch erfrier ich nicht.


Durch meine Sense Engel fallen


Und Gottes Macht zerbricht.


Avatar Rabenfeder

Geschrieben von Rabenfeder [Profil] am 01.01.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 11 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 867


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Razorblade_Romance 26.01.2010, 00:23:12  
Avatar Razorblade_RomanceDeine Gedichte habens mir echt angetan...der Hammer...

 Rabenfeder 31.07.2010, 19:05:14  
Avatar RabenfederIch werde meiner Erklrung ber die verschiedenen Szenen wohl noch eine Erklrung anhngen, warum ich das Christentum nicht mag. Jeder soll glauben, woran er/sie will, hab ich kein Problem mit....Nur...ach, ich erklrs dir persnlich. Das wird heir sonst zu lang^^

 Rabenfeder 02.08.2010, 23:08:30  
Avatar RabenfederHihi....Wissenschaftler haben herausgefunden, dass vor ungefhr 2000 Jahren tatschlich ein Mann lebte, der Jesus hie (oder zumindest so ne Abart des Namens...genau wie zum Beispiel "Johann" und "Johannes"). Ob dieser aber Wunder gewirkt hat...das muss jeder fr sich selbst entscheiden. Zum Schluss noch ein Witz: Ein Mann beim Angeln in seinem Boot: "Mir ist scheiegal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, gehst du nicht bers Wasser!"

 Rabenfeder 08.08.2010, 17:34:34  
Avatar RabenfederJaaa...der mit Pinocchio is geil xDDD So, noch ein Musikerwitz: Schlagzeuger haben's gut: Die ham immer ein Becken aufm Stnder.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Rabenfeder

Alas! All Is Darkness - bersetzung
Alas! All Is Darkness
The Starkeeper//Star Heart - bersetzung
The Starkeeper//Star Heart
Seraph (Eternal Star) - bersetzung
Seraph (Eternal Star)
Be The Elements
Sleepwalking The Stairs Of Abiiss (bersetzung)
Sleepwalking The Stairs Of Abiiss
Ich sa

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma