>
Gedicht drucken


Anderes Ende

Kampfkunst und Kampfgeist haben die,die wirklich auf den letzten Tag warten,

der Kunstgeist ist fort und der Kampftag wird alsbald dann zum Krieg ausarten.

Ganz gelb,verwüstet und fast menschenleer ist die große unbekannte Stadt,

ein rätselhaftes Bild von Traurigkeit,wie man sie noch nie gesehen hat.

Aus menschlich wird nichtmenschlich,das Bewusstsein kann sehen wie der Aussenraum wirklich ist,

eine Sicht ohne Gesicht bis hin vors Gericht und eine verschlossene Tür,die man schon abmisst.

Die Dich beobachten und nicht wissen,mit ihnen geschieht genau das gleiche,

von mir erkannte Türen in überdimensionale und unendliche Reiche.

Langsam unheimlich sind die Zahlen,die führen über die Brücken,

Tage und Jahrhunderte,kleiner werden die Erinnerungslücken.

Zwischen Häusern und Straßen ist der alte Hafen nicht mehr zu sehen,

nach dem Prozesstag wird man dort die Nymphe um Gnade anflehen.

In einer Höhle hinter dem Felsen,ein Mann und eine Frau sehen Das Licht,

das allergrößte Geheimnis in der Flamme,wenn vorbei ist das Gericht.

Höre auf mit den Gedanken,daß Deine Mitmenschen sterben,

sonst wirst Du einen Teil von deren Schicksal erben.

Alles steht still,das Orakel für einige Zeit lang schweigt,

mit der Frage,wann sich das alles dem Ende neigt.

 


Avatar Orakel

Geschrieben von Orakel [Profil] am 28.11.2009

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 497


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Orakel

Anfang vom Ende
Verskunst
Gedankenverse 2
Gedankenverse + 1
ber mich
Ungewisse Zukunft
Liebe elementar
Strafzeit
Wohin?
Vergessene Welt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma