>
Gedicht drucken


Schätze es!

Es legt sich auf meine Brust,
wie ein Stapel voll Leichen.
Eine nach der anderen.
Dieser Schmerz will nicht vergehen.
Es wird immer schwerer, diese Last.
Meine Augen schließen sich allmählich.
Nur noch den unangenehmen Geruch der Verelendung, nimmt meine Nase wahr. Mein Leib ist gefesselt von der Wehmut und meine Seele wie abgesplittert von dieser Welt.

Jeder Atemzug neigt dazu,
der allerletzte zu sein.
Man fühlt, wie das Herz immer langsamer pocht.
Niedergeschlagenheit behält die Oberhand.

Und plötzlich..
Als man dachte, schon gleich ins Totenreich empor zu steigen..
Blendete ein helles Licht.
Man fühlte sich mit einem Male voller Glück und Liebe.
Voller Hoffnung und Freude.
Dieses Gefühl endlich vom Grauen befreit zu sein..
Schreien vor Freude..
Nur noch Stolz auf sich sein,
diese Qual endlich überstanden zu haben.
Eine Last nach der anderen verlieren.
Als hätte man eine ewige Eiszeit auftauen lassen.
Du bist wie Neugeboren.
Du darfst neu anfangen.
Mit roten Bäckchen und mit einem frohen Herz
gestaltest du deine neue Welt.
Die alte zertrümmerte liegt Meilen weit hinter dir.
Man hat dir die Chance gegeben das Leben wieder
in vollen Zügen genießen zu können.
Bedenke,
Ohne diese schwere Zeit,
wüsstest du dein alltägliches Leben
nicht zu schätzen!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von kaaddeeyy [Profil] am 16.10.2009

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 12 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1885


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Sally 14.12.2009, 00:12:29  
Avatar kein BildIch finde es sehr schön, v. A. weil die Wertschätzung im letzten Absatz nochmals hervorgehoben wird! :-)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kaaddeeyy

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Punkt gesetzt!
Nah bei dir
Mein Schatz
So fern
Liebe
Sorgen vertagt!
Vergeben!
Wohin mit dir?
Freiheit
Blumen erblühen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma