>
Gedicht drucken


Alles Liebe?

Wenn es wie Feuer in einem brennt,
nennent man das liebevoll: Das ist die Liebe.
Dies sagt der, der sich darin auskennt
man sieht auch sonderbare Umtriebe.

Die Liebe ist sehr facettenreich.
Sie kann zwei Mensche innig verbinden.
Frieden zu stiften fllt in ihren Bereich.
Selbst grten Hass kann sie berwinden.

Ohne Liebe kann es keinen Frieden geben.
Auch bei uns beginnt eine lieblose Zeit.
Man predigt:" Ohne Fremde knnten wir besser leben".
Dafr steht schon eine schwarze Schar bereit.

Wie Wlfe im Schafsfell kommen sie daher
und verknden uns mit groem Gebar :
Wenn wir keine Fremden htten mehr,
knnten wir leben usserst wunderbar.

Vor `zig Jahren drangen solche Worte schon mal an meine Ohren.
Das dritte Reich soll wieder erstehen?
Mit fremder Vlker Hilfe sind wir neugeboren.
Dem Gedankengut sollte man mit Gegenmanahmen gegegnen..













Avatar Kein Bild

Geschrieben von solitt [Profil] am 13.09.2018

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

2, Tage

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 363


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von solitt

Heimkehr
Am Strand
Ein Spaziergang
Aufmunterung
Ein strahlrndes Bildnis
Was der Tag so bringt.
Ein neuer Tag.
Frhlingsnacht
Bedenk oh Mensch.
Kinderzeit

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma