>
Gedicht drucken


Sterndeutung

                                                      Erfrorenes Licht aus endlicher Zeit

                                                      In eiskalter Ferne

                                                      Für euch sind´s  nur Sterne

                                                      Leuchten mir Ewigkeit

                                                      Aus hautnaher Wärme

 

                                                      Keime des Werdens vom Anfang gesät

                                                      Dass Gott sich entbehre

                                                      In totschwarzer Leere

                                                      Die kein Leben verrät

                                                      Auf dass es sich wehre

 

                                                      Boten des wirklichen wahren Seegens

                                                      Aus sinnvollem Schweigen

                                                      Den Weg uns zu zeigen

                                                      Zur Wiege des Lebens

                                                      Zur Krippe des Leidens

 

                                                      Doch ewig vergebens

 

 

     

 

                                                       


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Weichei [Profil] am 02.04.2009

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

2 Punkte
Punkte: 22 bei 8 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 2.75 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 563


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Weichei

Irrwege
Getrumt
Gesundes Gleichgewicht
Leiser und steter Traum
Heile Welt
Alleinsam
Zukunft
Mondsucht
Nebelsonne
Vermutung

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma