>
Gedicht drucken


Die Zeit

Alles hat seine Zeit und fast alles

unterliegt der Vergänglichkeit.

Es ist ein Kommen und Vergehen

und es liegt in der Natur der Zeit,

dass sie manches bei ihren Lauf

in die Zukunft mitnimmt,

über die Grenze der Vergangenheit hinaus,

doch lässt sie auch einiges zurück,

um es in der alten Zeit

den Erinnerungen zu übergeben,

denn sie gebiert Neues und behütet Altes.

Sie kann „alles was ist“ verwandeln

in ein „alles was einmal war“,

um ein „es wird möglich“ daraus zu zaubern.

Die Zeit nimmt dir nicht deinen Schmerz,

sie trägt ihn aber Schritt für Schritt,

so wie sie stetig weiter nach vorne geht,

in die Welt der Erinnerungen zurück.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Erika Flickinger [Profil] am 05.09.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Gefühle, Menschen, Sehnsucht, Vergangenheit, Schmerz

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 324


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Erika Flickinger

Verlorene Momente
Du schweigst
In der Nacht
Solange ich spre
Wehmut und Hoffnung
Gefhlschaos
Sichtbar
Schmerzgrenze
Pures Leben
Sehnsucht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma