>
Gedicht drucken


Der Sinn meines Lebens

ich sitze hier ganz allein und schaue aus dem fenster raus
vor mir nichts , nichts als tote landschaft und leere
wieso wurde ich geboren? warum muss ich das durchmachen?
alle die  fragen die ich habe beantwortet muir keiner
nur die toten könnten mir ihn beantworten ,
wei sie haben den sinn ihres lebens herausgefunden.
ich will ihn auch wissen , meinen sinn
bin ich geboren worden  jemanden zu leiten,
jemanden zu beschützen  ,zu lieben oder
sogar jemanden zu töten....
ich weiß es nicht, doch hätte ich gerne eine antwort.
doch die ist ja noch fern.... wenn ich sterbe einfach so,
dann we´rde ich den sinn meines lebens herausgefunden haben
dann sagt gott zu mir gute arbeit und darfst nun ins neue leben
und ich bekomme flügel und fliege in den himmel um
über all die jenigen zu wachen die verloren sind
und ich werde herabsteigen und sie wieder auf den rechten weg führen.
denndas ist dann der sinn meines lebens und mein persöhnlicher traum.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Kirschblte [Profil] am 03.09.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.....

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 418


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Kirschblte

Die Zeit luft....
Alptraum
Trau dich!
meine erste Freundin
Ein Dank
das Geschichten Gedicht
Musik
Blumen Ratsel
Gefhle
happy valentine

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma