>
Gedicht drucken


Mein Stern

Ich denke jetz schon Stunden nach,

über diese eine Nacht,

Du kammst zu mir ganz allein,

denn du wolltest bei mir sein.

 

Heute doch gehts mir gut

in meinen Herzen ist jetzt Glut,

Ich weiss nicht was ich machen soll

ob ich das Feuer entfachen sollt,

 

Eines weiss ich ganz gewiss

und zwar das ich dich vermiss

Es fehlt etwas um mich herum

vielleicht klingt das jetzt dumm,

Wenn ich dir sag das du mir fehlst

doch mir mein Herz immer stehlst.

 

Jede Minute denk ich an dich

Jedesmal denke ich

ich vermisse dich

Doch dann kommt mir ein Gedanke

zu diesem sag ich danke

"Meinen Stern halt ich in Händen"

 

Diesen Satz sagtest du zu mir

als du einmal unter den Sternen lagst mit mir!


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Linamausy [Profil] am 27.11.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1320


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Anke33 28.11.2008, 12:23:24  
Avatar kein BildAchtet doch mal bitte auf die Satzfühung und Schreibfehler, es sind doch keine 3- jährigen die hier schreiben!!!

 sli da funk 30.11.2008, 21:17:56  
Avatar kein Bildvon den fehlern mal abgesehen ist der ansatz aber gar nicht sooo schlecht ....oder, anke?

 Linamausy 02.12.2008, 16:06:12  
Avatar kein Bildi schreib meine gedichte liaba in mein kärntner dialekt!!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Linamausy

Deine Augen
Kleine Rose

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma