>
Gedicht drucken


Winterherz

Im Schneegestöber, kalt und weiß,


fand ein Mann ein Herz im Eis.


Ganz weit im tiefen Hinterland,


vor Jahren es im Eis versank.


Barmherzig zog er es heraus


und nahm es mit zu sich nach Haus.



Eingehüllt in warmen Decken,


gelang es ihm, das Herz zu wecken.


Schicht um Schicht schmolz es dahin,


es war des Herzens Neubeginn.



Und während Winterherz am Ofen sitzt,


lächelte der Mann verschmitzt.



Winterherz, sprach er ganz leis‘,


die Liebe schmilzt auch dickstes Eis.


Besonnen nahm er seine Hand.


und führte Winterherz


ins immerwarme Land.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von holly [Profil] am 24.11.2008

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 38 bei 9 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.22 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2039


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Johanna 25.11.2008, 15:15:35  
Avatar kein Bildschönes  Gedicht

 Lina 25.11.2008, 19:24:31  
Avatar kein Bildsehr schönes Gedicht

 Tanja 26.11.2008, 14:38:21  
Avatar kein BildSuper Gedicht ganz toll

 holly 26.11.2008, 17:15:23  
Avatar kein BildDanke Ihr Lieben. Schön, dass es Euch gefällt.

 Tabea 26.11.2008, 17:33:57  
Avatar kein BildDas ist einfach superklasse!!!! Weisst du, ob Zwirn sich auf Schirm reimt????? Danke für die Auskunft!

 holly 26.11.2008, 18:37:20  
Avatar kein BildHallo Tabea, man könnte Zwirn und Schirm als Reim verwenden. Heute gibt es hier und da mehr Gedichte, die nicht ganz sogenannte saubere Reime verwenden. Ich würde ihn erst einmal verwenden und wenn es im Text nicht "knirscht" dann passt das s

 sli da funk 30.11.2008, 20:37:43  
Avatar kein Bild....einfach gut....

 holly 30.11.2008, 20:42:08  
Avatar kein Bildoh, lieben Dank dafür !!!!

 Lukas 02.12.2008, 20:14:04  
Avatar kein Bildschick geschrieben :)

 Lukas 02.12.2008, 20:14:13  
Avatar kein Bildschick geschrieben :)

 Lukas 02.12.2008, 20:14:24  
Avatar kein Bildschick geschrieben :)

 holly 02.12.2008, 20:16:59  
Avatar kein BildHallo Lukas, danke, und das natürlich auch 3 MAL. Liebe Grüße. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. LG holly

 marie 14.02.2009, 13:34:50  
Avatar kein Bildsehr schön geschrieben

 Ronny 16.02.2009, 13:13:24  
Avatar kein BildWunderschön geschrieben

 Weichei 06.04.2009, 18:36:15  
Avatar kein BildVon wenigen Rhythmus- und Zeit-Störungen abgesehen ("sitzt" statt "saß" um des Reimes Willen), haben alle vor mir absolut Recht! Bei Deiner Klasse hoffe ich, Du fasst meine Kritik nicht als oberschlau auf!

 Weichei 24.04.2009, 18:06:23  
Avatar kein BildSiehe meinen letzten Kommentar! 4 Punkte.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von holly

Mit Worten berühren
Sehnsucht
Stille Zeit
Zimtlaterne
Besinnliche Zeit
Weihnachtszug
Weihnachtsgruß
Herzbescherung
Dezemberkind
Herzbegleiter

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld
Ich werde Warten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma