>
Gedicht drucken


Dunkelheit.

 

Von Romanen bis Gedicht,
Autoren millionenfach.
Schreiben auf Erden,
bei hellem Tageslicht.
 
Schreiben von Dunkelheit,
im stillen Kämmerlein.
Denn im Verborgenen
findet man Reim und Zeit.
 
Hoffnung zeigt das Licht,
wenn erscheint der Tag.
Ehrliche Gedanken nur.
Geschrieben auf Verzicht.
 
Das pralle Leben spürst,
im Neon Lichterschein.
Von anderen inspiriert,
du dich selbst verführst.
 
Oh wie trügerisch oh je,
die Welt doch bei Nacht.
Wie gefährlich manch
Weg auf dem Ich geh.


 
 
 
 
 

Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 17.06.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Reim, Gedicht

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 705


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 arnidererste 17.06.2015, 08:39:04  
Avatar arniderersteBei Nacht ist so manches anders. Geheimnisse sehen im Tageslicht wieder anders aus. glg arni

 possum 17.06.2015, 10:05:37  
Avatar possumMystisch knnen Nchte dahin ziehen in ihren Geheimnissen der Stille! Liebe Gre kommen gleich lieber s w!

 HB Panther 17.06.2015, 10:26:40  
Avatar HB Pantherich liebe die nacht......mein freund das hast du ganz ganz wundervoll geschrieben, die kunst in deinen zeilen deutlich zu spren, dein gedicht lebt mein freund bravo!

 schwarz/weiß 17.06.2015, 19:01:35  
Avatar schwarz/weißDankeschn. Toll von euch. glg.

 rainbow 18.06.2015, 22:58:10  
Avatar rainbowauch ich kann in der Dunkelheit meine Gedanken hren und schreiben-glg. rainbow

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma